UKW-Frequenzvergaben in Polen: Neuer Regionalsender für Westpommern

In den letzten Wochen wurden wieder etliche UKW-Lizenzen in Polen vergeben. Der bisherige Lokalsender Radio Stargard, der sich jetzt Twoje Radio nennt, hat weitere UKW-Frequenzen in der Woiwodschaft zachodniopomorskie/Westpommern erhalten. Und zwar in Świnoujście/Swinemünde auf Usedom (89,2 MHz), in Köslin/Koszalin G. Chełmska (94,7 MHz) und in Myślibórz/Soldin (97,4 MHz), in der Nähe von Schwedt. In Świnoujście leben rund 40.000, in Koszalin, der zweitgrößten Stadt der Woiwodschaft, rund 110.000 und in Myślibórz rund 11.000 Einwohner. Mit seiner Frequenz in Stargard erreicht das Lokalradio bereits rund 73.000 Einwohner. Damit kann Twoje Radio sein Sendegebiet deutlich ausweiten und erreicht künftig größere Teile der Woiwodschaft. Es fehlen allerdings noch die Zentren Stettin/Szczecin und Kołobrzeg/Kolberg.

Radio Kaszëbë kann sein Sendegebiet um Lębork Skórowo/Lauenburg (94,9 MHz), eine 35.000 Einwohner-Stadt in Pommern, erweitern. Es ist die fünfte Frequenz für das Programm der kaschubischen Minderheit, die schwerpunktmäßig in der Region um Danzig lebt. Das Programm wird auf Polnisch moderiert, einige Sendungen sind allerdings auch in kaschubischer Sprache.

Die Frequenz 100,7 MHz (2 Kilowatt Sendeleistung) in Braniewo/Braunsberg in der Woiwodschaft Ermland-Masuren geht an Radio ESKA Braniewo. Das Programm soll auch Sendungen in ukrainischer Sprache für die dort lebende Minderheit enthalten.

RMF Classic, hinter dem die deutsche Bauer Media steht, erhält zusätzlichen Frequenzen im 100 Kilometer nordwestlich von Warschau gelegenen Plock (93,1 MHz) und in Włocławek/Leslau (91,2 MHz), rund 140 Kilometer nordwestlich von Warschau gelegen. Das Webradio RPL FM (Radio Polska Live) aus Warschau hat ebenfalls eine Frequenz in Plock (88,1 MHz) zugeteilt bekommen. Das religiöse Radio Profeto.pl kann in Skomielna Czarna (92,1 MHz) bei Krakau starten, es gehört zum katholischen Herz-Jesu-Priester-Orden. Der Easy Listening-Ableger von Radio ZET, Chillizet, bekam den Zuschlag für die 107,8 MHz auf der Halbinsel Hel/Hela bei Danzig. Das Programm sendet bisher nur in Warschau, Krakau und Katowice auf UKW. Agoras Infowelle Tok FM kann künftig im oberschlesischen Tarnowskie Góry/Tarnowitz auf 104,3 MHz senden.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: