radioWOCHE-Logo
AUDION+

UKW-Frequenzen in Frankfurt/Main und Darmstadt ausgeschrieben

Frankfurt könnte bald ein weiteres Privatradio auf UKW bekommen. Die Medienanstalt LPR Hessen hat UKW-Frequenzen in Frankfurt/Main (97,1 MHz – 200 Watt), Darmstadt (102,0 MHz – 400 Watt) und Friedberg (89,9 MHz – 320 Watt) ausgeschrieben. Frankfurt/Main und Friedberg sollen zusammen vergeben werden,  Darmstadt ist hingegen einzeln ausgeschrieben.

Die Frequenzen wurden durch einen Ringtausch verfügbar. Bis Januar nutzte sie noch der Deutschlandfunk, der dann auf die ehemalige AFN-Frequenz 98,7 MHz wechselte. Im Gegenzug gingen die frei gewordenen DLF-Frequenzen an die LPR Hessen. Diese vergab zwischenzeitlich die ehemalige DLF-Frequenz 97,6 MHz in Frankfurt an harmony.fm und schreibt nun wiederum dessen ehemalige Frequenz 97,1 MHz neu aus. Die zusätzlich von harmony.fm genutzte 105,4 MHz wird nicht neu vergeben, da sie nur im Rahmen eines Gleichwellenbetriebs eingesetzt werden konnte.

Bewerbungsende ist der 29. Juni 2017 um 12 Uhr.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: