radioWOCHE-Logo
AUDION+

Tschechischer Rundfunk startet DAB+ Regelbetrieb

Der Tschechische Rundfunk ČRo ist mit seinem DAB+ Netz in den Regelbetrieb übergegangen. Bis Ende Mai sendete das Mux auf Basis einer Erprobungslizenz, die neue Dauerlizenz läuft bis 2021. Zum Start am 1. Juni ist allerdings bisher nur der Sendemast in Prag Žižkov (Kanal 12 C , 20 kW Sendeleistung) on air. Bis November sollen Pilsen (Radeč, 12C, 12 kW), Brünn (Hády, 12D, 5 kW) und Ostrava (Hošťálkovice,12D, 10 kW) folgen. Damit können dann rund 40 Prozent der tschechischen Bevölkerung erreicht werden. Insgesamt wird ČRo 14 Programme in seinem Mux verbreiten. Und zwar seine UKW-Hauptprogramme ČRo Radiožurnál, ČRo Dvojka, ČRo Vltava und ČRo Plus sowie die Digitalprogramme Radio Wave, Rádio Junior, D-dur, ČRo Jazz und Rádio Retro und das Prager Stadtradio Regina DAB Praha, das ebenfalls ausschließlich über digitale Wege verbreitet wird. Neu hinzukommen mit dem Regelbetrieb die weiteren Regionalprogramme ČRo Region (Prager Umland), ČRo Brno, ČRo Ostrava und ČRo Plzeň.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: