radioWOCHE-Logo
AUDION+

Tschechischer Rundfunk baut DAB+ weiter aus

Mit der Inbetriebnahme der DAB+ Senderstandort Brno-Hady, Ostrava und Plzeň-Hošťálkovice Radeč, am 30. November 2017, hat der Tschechische Rundfunk (Český rozhlas ČRo) sein Verbreitungsgebiet auf ca. 40 Prozent der tschechischen Bevölkerung ausgebaut.

Der Start der drei neuen Standorte erfolgte genau sechs Monate nach dem Sendegebinn in Prag, wo insgesamt 14 Programme ausgestrahlt werden.

Sendegebiete im Überblick
Ab dem 1. Juni:
Prag – Žižkov – Kanal 12C / 20 kW / vertikale Polarisation

Ab dem 24. Oktober:
Beroun – Děd – Kanal 12C / 300 Watt / vertikale Polarisation

Ab 1. Dezember:
Pilsen – Radeč – Kanal 12C / 10 kW / vertikale Polarisation
Brno – Hády – Kanal 12D / 5 kW / vertikale Polarisation
Ostrava – Hošťálkovice – Kanal 12D / 10 kW / vertikale Polarisation

Quelle: ČRo

Verbreitet werden in allen Sendegebieten die Programme ČRo Radiožurnál, ČRo Dvojka, ČRo Vltava, ČRo Plus, ČRo Radio Wave, ČRo Radio Junior, ČRo D-Dur, ČRo Jazz und Radio Retro. In den jeweiligen Regionen wird das Angebot um ČRo Regina DAB Prag, ČRo Region, ČRo Brno, ČRo Ostrava und ČRo Plzen ergänzt.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: