Thomas Ohrner moderiert ab Montag den neuen Morgen auf Klassik Radio

Ab dem 21. November moderiert Thomas Ohrner von 6 bis 10 Uhr den neuen Morgen auf Klassik Radio.

„Endlich bin ich gelandet. Schon seit Jahren ist Klassik Radio privat mein Lieblingssender und die klassische Musik begleitet mich schon ein Leben lang“, schwärmt Ohrner über seine neue Aufgabe.

„Für mich ist eine große Herausforderung als Moderator und Producer den neuen Morgen bei Klassik Radio zu gestalten. Mein Ziel wird es sein, die Hörer mit viel entspannter Musik, den wichtigsten Infos zum aktuellen Tagesgeschehen, unterhaltsamen Hörer-Aktionen, Wissenswertem aus der Welt der Klassik und natürlich mit der legendären wahren Geschichte von Friedrich Epenstein durch den Morgen zu begleiten“.

Wechsel von Bayern 1
Thomas Ohrner, der bereits in jungen Jahren mit TV-Serien wie „Timm Thaler“ oder auch „Manni der Libero“ einem breiten Publikum in Deutschland bekannt wurde, blickt auch auf eine mittlerweile 30-jährige erfolgreiche Radiokarriere bei Radio Luxemburg (RTL), Antenne Bayern und Bayern 1 zurück. Aktuell moderiert er für den TV-Kanal Sat1.Gold die Neuauflage von „Herzblatt“. Seine Sendungen auf Bayern 1 gibt Ohrner im Zuge des Wechsels ab.

Ulrich R. J. Kubak, CEO der Klassik Radio AG, ist begeistert von der Verpflichtung des neuen Morgenmoderators: „ Wir freuen uns, dass wir mit Thomas Ohrner einen echten Radioprofi und eine weitere, tolle Persönlichkeit für unser Programm gewinnen konnten.“

Wie es sich gehört, gibt der Neue zum Start gleich einen aus: Mit „Ohrners Einstand“ verschenkt der immer gutgelaunte Morgenmann an seine Hörer täglich prall gefüllte Frühstückskörbe.

Das könnte dir auch gefallen...