Thomas Kleist als Intendant des SR wiedergewählt

Der Rundfunkrat des Saarländischen Rundfunks hat in seiner heutigen Sitzung den bisherigen Intendanten Professor Thomas Kleist für eine weitere Amtszeit gewählt. Kleist, der seit 2011 Intendant des SR ist, erhielt in geheimer Abstimmung alle Stimmen und ist damit für sechs weitere Jahre, beginnend ab 1. Juli 2017, wiedergewählt. Er war der einzige Kandidat.

Der Vorsitzende des Rundfunkrates, Wolfgang Krause, sagte: „Ich gratuliere Herrn Kleist zu dieser Wiederwahl. Ich bin überzeugt, dass damit die sehr erfolgreiche Arbeit der vergangenen Jahre für den SR fortgesetzt wird. Wir werden gemeinsam an die sehr gute Zusammenarbeit mit dem Rundfunkrat, aber auch mit mir persönlich, anknüpfen. Diese klare Entscheidung stärkt auch den SR im Kreis der ARD. Ich bin zuversichtlich, dass der SR für die Herausforderungen des digitalen Wettbewerbs gut gerüstet ist.“

Auch der Vorsitzende des Verwaltungsrates, Joachim Rippel, schloss sich den Glückwünschen an und verwies auf die konstruktive Zusammenarbeit im Verwaltungsrat.

Intendant Professor Thomas Kleist bedankte sich für seine Wiederwahl: „Ich freue mich sehr über die große Zustimmung und werde mich den Herausforderungen der zweiten Amtsperiode gerne stellen. Nachdem es gelungen ist, nach vielen Jahren des Rückbaus für den SR eine solide Ausgangsbasis für die Zukunft zu schaffen, werde ich gemeinsam mit meinem exzellenten Führungsteam, einer motivierten Mitarbeiterschaft auf dem Halberg und mit Unterstützung der Gremien die Weichen für den Wettbewerb im digitalen Zeitalter stellen. Als Saarländer sehe ich es als eine großartige Aufgabe an, dieses, für unser Bundesland unverzichtbare, Image prägende und in der ARD unverwechselbare Unternehmen, Saarländischer Rundfunk, leiten zu dürfen.“

Professor Thomas Kleist ist seit dem 1. Juli 2011 Intendant des Saarländischen Rundfunks. Der studierte Jurist war von 1985 bis 1996 Gründungsdirektor der heutigen Landesmedienanstalt des Saarlandes und führte zwei Jahre lang auch den Vorsitz der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten. Danach war er Staatssekretär in der saarländischen Landesregierung. Zwischen 2000 und 2011 arbeitete er als Rechtsanwalt und Unternehmensberater, zudem war er in diversen Aufsichtsgremien privatwirtschaftlicher Unternehmen tätig. Daneben war er zehn Jahre lang Direktor des Instituts für Europäisches Medienrecht (EMR). Kleist war vor seiner Zeit als Intendant schon zehn Jahre lang Verwaltungsratsvorsitzender und zuvor vier Jahre Mitglied des Rundfunkrates des Saarländischen Rundfunks. Kleist ist auch Honorarprofessor für Rundfunkrecht an der Johannes Gutenberg Universität Mainz. Er ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und lebt im saarländischen St. Wendel.

Das könnte dir auch gefallen...