radioWOCHE-Logo

Thomas Foster erklärt in Podcast die Basics der Musikproduktion

Im einem neuen Podcast gibt der Salzburger Musik- und Jingleproduzent Thomas Foster Einblicke darin, was es braucht, um heute als Musikproduzent zu starten. Welcher Computer ist geeignet, welche Software ist die Beste? Und welches Budget ist nötig, um den nächsten Chart-Hit zu produzieren? In weiteren Folgen wird es auch um Themen wie Komposition, Mixing und Urheberrecht gehen. Der ehemalige Ö3 Moderator Bernhard Baumgartner übernimmt den Part des Interviewers. Der Podcast steht u.a. bei Spotify, Deezer und Apple Podcast zur Verfügung.

Seit eineinhalb Jahren betreibt Foster bereits den YouTube-Channel „Thomas Foster Musikproduktion“, der mittlerweile monatlich mehr als 100.000 mal angeklickt wird. Zusammen mit seinem Partner Peter Kent hat er unter dem Namen Foster Kent das Sound Design für über 200 Radio- und TV-Stationen auf der ganzen Welt produziert.

Das könnte dir auch gefallen...