Tagged: Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern

Sabeth Stickforth

Radio B2 darf in Mecklenburg-Vorpommern auf UKW senden

Der Medienausschuss Mecklenburg-Vorpommern, das Entscheidungsgremium der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern, hat auf seiner Sitzung am 27. April 2016 beschlossen, dass fünf freie UKW-Übertragungskapazitäten in Schwerin, Wismar, Rostock, Stralsund und Greifswald an die MVP Lokalradio GmbH (Berlin)...

Antenne MV / Ostseewelle

Antenne MV und Ostseewelle planen neue Radioprogramme

Die beiden landesweiten Privatradios in Mecklenburg-Vorpommern, Antenne MV und Ostseewelle Hitradio Mecklenburg-Vorpommern, planen jeweils ein zweites Hörfunkprogramm. Beide Rundfunkveranstalter haben dazu eine Bewerbung bei der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern (mmv) eingereicht. Die Medienbehörde hatte zuvor UKW-Frequenzen...

Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-V.

Ostseewelle: Fünf weitere Jahre auf Sendung

Der private Hörfunksender Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern kann auch in den nächsten fünf Jahren sein Programm landesweit ausstrahlen. Das hat der Medienausschuss Mecklenburg-Vorpommern, das Entscheidungsgremium der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern, heute beschlossen. Die Lizenznehmerin Privatradio Landeswelle Mecklenburg-Vorpommern...

OpenStreetMap

Neuer Sendemast in Rostock: Radiosender ändern ihre Frequenzen

In Mecklenburg-Vorpommern steht mit der Inbetriebnahme des neuen Sendemastes Rostock-Toitenwinkel eine wahre Frequenzneuordnung ins Haus. Zahlreiche Frequenzen ziehen auf einen anderen Standort oder werden geändert. Zahlreiche UKW-Frequenzen werden sogar frei und können für neue...

MEDIA BROADCAST

Neuer Sendemast in Rostock geht in Betrieb

Zum 5. August 2014 geht der Senderstandort Rostock-Toitenwinkel in Betrieb. Dann schaltet der Sendernetzprovider MEDIA BROADCAST UKW-Radioprogramme von öffentlich-rechtlichen und privaten Senderanbietern sowie die DVB-T Bouquets von ARD und ZDF auf. Der Sendemast ersetzt...

Antenne MV

Antenne MV zieht von Plate nach Rostock

Antenne MV plant zum Jahresende 2015 den Umzug in die größte Stadt Mecklenburg-Vorpommerns, nach Rostock. Damit verlässt der Sender den Schweriner Vorort Plate, wo das Landesprogramm bereits seit Sendestart im Jahr 1993 ein eigenes...