radioWOCHE-Logo

Tagged: app-slider

agma

ma 2018 Audio I: Die Kombis werden konvergent

Ein kleiner Ausflug in die neue MA Audio-Welt, also in die zusammengeführten Ergebnisse von klassischen UKW-Angeboten und Online Audio. Aus der Gattung Radio soll endgültig Audio werden. Denn der Online Audio-Markt boomt und verspricht...

agma

ma 2018 Audio I: Gewinner und Verlierer

Ein Blick auf die Zahlen auf die klassischen Radiosender – also ohne Online Audio-Angebote – und ihre Hörerkontakte in der Durchschnittsstunde Montag bis Freitag Gesamt (6-18 Uhr). Bittere Nachrichten gab es heute für hr1...

agma

ma 2018 Audio I: Die Zahlen sind da!

Alles neu macht der März: Ab diesem Jahr erscheint die neue ma Audio im Veröffentlichungsrhythmus der bisherigen ma Radio (2x pro Jahr plus Update) und beinhaltet deren Berichterstattung nun vollständig. Diese Umstellung liefert eine...

FFH/Robert Maschke

Maxi Gstettenbauer mit neuer Comedy für FFH

Maxi Gstettenbauer (29) ist als “Der Montags-Maxi” neu im Programm beim Privatsender Hit Radio FFH. Der Stand-Up-Comedian erzählt immer montags im Wochenend-Rückblick kuriose, verrückte, lustige Geschichten: zum Beispiel über den WhatsApp-Wahn seiner Mutter, Stress...

SWR

SWR baut Digitalradio-Netz in Baden-Württemberg aus

Der Südwestrundfunk (SWR) wird in diesem Jahr sein DAB+-Netz in Baden-Württemberg weiter ausbauen. Schwerpunkt dieser Ausbaustufe sind das württembergische Allgäu sowie Teile der Region Bodensee-Oberschwaben. Bereits am 10. April 2018 geht der Standort Villingen-Schwenningen...

Radio Pogoda

Polen: Radio Pogoda auf Sendung

Radio Pogoda startete am 20. März, um 10 Uhr im polnischen Gdańsk. Der Sender wird von der Agora Radiogruppe veranstaltet. Die Konzession wurde im August erteilt und im Dezember 2017 dem Programmveranstalter zugestellt. Es...

Radio 90,vier

Niedersachsen: Weiteres Lokalradio auf UKW geplant

In Niedersachsen ist nach Radio Osnabrück, Radio38, Radio Hannover, Meer Radio, Radio Mittelweser und Radio Nordseewelle ein siebtes Lokalradio geplant. Unter dem Namen Radio 90,4 soll künftig auch in Ganderkesee ein Lokalradio betrieben werden....

TLM

TLM fördert Thüringer Bürgerradios mit ca. 1 Mio. Euro

Die Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) unterstützt 2018 die sechs Bürgerradios in Erfurt, Weimar, Nordhausen, Eisenach, Jena und im Städtedreieck Saalfeld/Rudolstadt/Bad Blankenburg mit insgesamt 965.000 Euro. Die Förderung ermöglicht das Engagement vieler Thüringer in den Bürgerradios...

Domradio

Domradio gibt UKW-Frequenz in Fulda auf

Das katholische Domradio ist nicht mehr auf seiner UKW-Frequenz 99,2 MHz im osthessischen Fulda zu hören. Der Sender der Erzdiözese Köln war dort seit 2008 auf Sendung. Wie domradio-Chefredakteur Ingo Brüggenjürgen gegenüber osthessennews.de erklärte,...

LFK

Zwei Bewerber für Digitalradio in Baden-Württemberg

Mit dem bundesweiten Schlagersender radio B2 aus Berlin und dem Lokalsender Radio Seefunk aus Konstanz haben sich zwei Veranstalter auf einen Sendeplatz im landesweiten DAB+-Netz in Baden-Württemberg beworben. Der Sendeplatz war nach dem Rückzug...

Radio ENERGY

Rob Szymoniak verlässt Radio ENERGY

Radio ENERGY Moderator Rob Szymoniak wird den Sender Ende Mai auf eigenen Wunsch verlassen. Zuletzt moderierte Szymoniak den Nachmittag auf ENERGY Berlin und bundesweit über DAB+. Rob Szymoniak wird nach Informationen der radioWOCHE zu...

hr/telemedia/Laurence Chaperon

Thomas Koschwitz wechselt zu hr1

Thomas Koschwitz kehrt zum Hessischen Rundfunk zurück! Einer der er-folgreichsten und beliebtesten Moderatoren Deutschlands übernimmt ab Herbst die hr1-Morningshow. Viele Hörer in Hessen können sich dann darauf freuen, mit dem legendären Moderator in den...

Marek Schirmer

MEHR! Radio will in Düsseldorf DAB+ Multiplex betreiben

Das Bundesland Nordrhein-Westfalen ist in der Vergangenheit nicht gerade als Motor der Hörfunkdigitalisierung bekanntgeworden. Die letzte Ausschreibung für DAB+-Kapazitäten fand im Jahr 2012 statt. Potentielle Kandidaten beißen in NRW auf Granit. In der jüngsten...

Danmarks Radio

Dänemark schafft Rundfunkgebühren ab

Dänemark wird die Rundfunkgebühren abschaffen, das hat die Regierung von Ministerpräsident Lars Løkke Rasmussen beschlossen. Dänemarks öffentlich-rechtlicher Rundfunk Danmarks Radio (DR) soll künftig aus dem Staatshaushalt – also aus den allgemeinen Steuereinnahmen – finanziert...