SWR plant Radioangebot mit Klassischer Musik

Der Südwestrundfunk (SWR) plant seine vielfältigen Klassikaktivitäten mit seinen Orchestern und Ensembles sowie die Koordination mit den beiden Festivals Schwetzinger SWR Festspiele und Donaueschinger Musiktage unter eine gemeinsame Dachmarke zu stellen. Die Einführung der neuen Marke „SWR CLASSIC“ im kommenden Jahr versteht der SWR als entschlossenen Aufbruch in eine neue Ära seines Engagements für die Klassik und die Neue Musik.

Dazu plant der SWR auch ein neues Radioangebot unter dem neuen Markennamen. Dabei handelt es sich allerding um ein reines Internetangebot. Die Verbreitung eines neuen Radiokanals unter der Dachmarke SWR CLASSIC etwa im Digitalradio (DAB+), sei nicht geplant, wie ein SWR-Sprecher gegenüber der radioWOCHE sagte. Mit dem Streaming-Angebot SWR CLASSIC webconcert und dem neuen Online-Portal SWRCLASSIC.de wird der Sender jedem Interessierten ermöglichen, die vielfältigen Angebote im Bereich Klassischer Musik zu erleben: im Radio und Fernsehen, online und vor Ort im Konzert mit den SWR Ensembles und Festivals.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: