radioWOCHE-Logo

Stabübergabe beim BR-Infoprogramm B5 aktuell – Max Stocker geht in Ruhestand

Bei B5 aktuell gibt es einen Wechsel an der Spitze: Max Stocker, seit 2006 Redaktionsleiter, geht zum 1. Juni 2018 in den Ruhestand. Ab Frühjahr 2020 wird die derzeitige Leiterin der BR-/ARD-Pressestelle, Sylvie Stephan, B5 aktuell verantworten. Bis dahin übernimmt kommissarisch Steffen Jenter die Leitung der Programmredaktion.

Max Stocker, Leiter B5aktuell, BR/Theresa Högner

BR-Intendant Ulrich Wilhelm: “Ich danke Max Stocker herzlich für sein hohes persönliches Engagement für B5 aktuell, an dessen Gründung er maßgeblich beteiligt war. Er hat die Redaktion mit versierter Hand und hoher Kompetenz geführt und B5 aktuell so zu einem seit vielen Jahren höchst erfolgreichen Programm gemacht, das bei den Hörerinnen und Hörern sehr beliebt ist.”

Max Stocker, 65, Absolvent der Deutschen Journalistenschule, arbeitete nach seinem Studium der Politikwissenschaften und Neueren Geschichte beim Saarländischen Rundfunk. 1986 wechselte er zum Bayerischen Rundfunk, wo er zunächst beim Zeitfunk, ab 1991 dann bei B5 aktuell arbeitete. 1996 bis 2001 war er Hörfunkkorrespondent im Studio Paris, danach kehrte er zu B5 aktuell zurück. Seit 2006 leitet er die Redaktion.

Steffen Jenter, 46, ebenfalls Absolvent der Deutschen Journalistenschule, war neben seinem Studium der Journalistik bei der BLR tätig. 1997 kam er zu B5 aktuell und arbeitete dort unter anderem als Moderator und Chef vom Dienst. 2005 wurde er Hörfunk-Korrespondent im ARD-Hauptstadtstudio in Berlin. 2009 kam er als stellvertretender Leiter der BR-Redaktion Nachrichten und Verkehr nach München zurück und führt seit 2015 die BR-Redaktion “Politik und Hintergrund”.

Steffen Jenter, Bild: BR/Julia Müller

Sylvie Stephan, 50, kam nach ihrem Studium der Politikwissenschaft, Neueren Geschichte und internationalem Recht sowie einem Redaktionsvolontariat 1998 zu B5 aktuell und arbeitete dort als Redakteurin und Moderatorin. 2001 ging sie als ARD-Hörfunkkorrespondentin nach Frankreich und wechselte vier Jahre später, nach einer Station beim Pariser Büro des Handelsblatts, als Pressesprecherin zur Internationalen Energieagentur der OECD. 2011 bis 2014 berichtete sie als Korrespondentin für einen Pool deutscher Tageszeitungen aus Frankreich, Spanien und Nordafrika. Anschließend kehrte sie nach München zurück und leitet seitdem die Pressestelle des BR, die seit 2018 auch die Pressearbeit für die ARD-Geschäftsführung koordiniert. Ihre neue Aufgabe bei B5 aktuell wird Sylvie Stephan daher erst nach Ende des ARD-Vorsitzes antreten.

Sylvie Stephan, Bild: BR/Ralf Wilschewski

Ulrich Wilhelm: “Ich freue mich sehr, dass wir Sylvie Stephan für die Leitung von B5 aktuell gewinnen konnten. Sie bringt höchste journalistische Kompetenz, Führungsstärke und jahrelange Kommunikationserfahrung im In- und Ausland mit. Sowohl Sylvie Stephan als auch Steffen Jenter kennen B5 aktuell sehr gut. Mit Steffen Jenter übernimmt kommissarisch ein hervorragender Journalist, der nicht zuletzt durch seine Erfahrung als Korrespondent im Berliner Hauptstadtstudio und die Verantwortung für das Politik-Ressort im Hörfunk das Metier ebenfalls bestens beherrscht.”

(Pressemitteilung BR)

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: