WERBUNG
AUDION+

„So rockt das Leben!“ – Lizenz-Vereinheitlichung und Relaunch bei 88.6

Der österreichische Privatsender 88.6 hat seine bisher getrennten Lizenzgebiete unter einer gemeinsamen Lizenz zusammengefasst. 2015 war das Privatradiogesetz entsprechend geändert worden und erlaubt es Sendern seitdem erstmals sich auch überregional über Bundesländergrenzen hinweg zusammenzuschließen. Damit wurde ein neuer Lizenztyp zwischen bundesweiten Lizenzen und Regional- und Lokalradios geschaffen.

88.6 bringt seine sechs lokalen Sendegebiete in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland in ein neues Lizenzgebiet „Wien, Niederösterreich und Burgenland“ ein. Nach eigenen Angaben erreicht 88.6 technisch rund 3,5 Millionen Einwohner oder 40 Prozent der österreichischen Gesamtbevölkerung. „Wir ziehen alle Vorteile aus einem Sendegebiet und einem Programm zusammen und haben mit dem Lizenzantrag neue Weichen gestellt! Ab sofort senden wir im 88.6 Delta Wien, Niederösterreich sowie Burgenland einheitlich und katapultieren unseren Radiosender damit in ein neues Zeitalter!“, so 88.6-Geschäftsführer Ralph Meier-Tanos. 88.6 gehört zur deutschen Medien Union aus Ludwigshafen.

88.6 präsentierte passend zum Start der neuen Lizenz ein überarbeitetes Logo, ein frisches Sounddesign und den neuen Slogan „So rockt das Leben!“. Gab es bisher unterschiedliche Inhalte für die verschiedenen Sendegebiete, kann jetzt ein einheitliches Programm gesendet werden. „Während wir bis dato in allen Bundesländern unterschiedliche Programminhalte hatten, werden diese ab sofort einheitlich. So ist die Morgenshow ,Wolfgang Walluch, der 88.6 Morgenmensch‘ ab sofort im ganzen Sendegebiet zu hören”, erklärt Programmdirektor Bernhard Feichter. Personell wurde das Morgenshow-Team um die bekannten 88.6 Moderatoren Irene Pravits und Mario Batka erweitert.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: