Schwedischer Rundfunk startet Programm für ältere Hörer

Der schwedische Rundfunk (SR) hat ein neues digitales Programm für ältere Hörer gestartet. P4 Plus nahm im April seinen Sendebetrieb auf und bietet schwedische und internationale Musikklassiker für Hörer über 60. Der schwedische Rundfunk hat den Testlauf jetzt aufgrund der positiven Resonanz  der Hörer bis Dezember verlängert.

Die Situation ist ähnlich wie in Deutschland, wo aktuell viele ARD-Anstalten dem Vorbild des BR folgen und zusätzliche Programme für ältere Hörer und Schlagerfreunde auflegen. Auch in Schweden erreicht die Welle P4 diese Zielgruppe nicht mehr hinreichend, da das Musikformat vor Jahren verjüngt wurde. Im Sommer wird P4 zudem viele Live-Berichte von den Olympischen Spielen im Programm haben. Hörer, die lieber Musik hören wollen, können dann auf P4 Plus ausweichen.

P4 Plus wird also erst einmal bis Dezember auf Sendung bleiben. In dieser Testphase ist es immer zwischen 6 und Mitternacht über die SR-App zu hören, nicht aber im Digitalradio. Momentan ist das Programm noch unmoderiert, ab August könnten aber erste moderierte Sendungen hinzukommen. Auch Beiträge aus dem Archiv und Wiederholungen von Sendungen von P4 sind geplant. Während des Testlaufs will SR in Erfahrung bringen, was sich die Hörer wünschen. Im Dezember wird der schwedische Rundfunk dann entscheiden, wie es mit P4 Plus weitergeht.

Das könnte dir auch gefallen...