Scheck-Nachfolge: Jan Drees wird neuer Literaturredakteur beim Deutschlandfunk

Der Literaturjournalist Jan Drees wird ab 15. Juli neuer Literaturredakteur im Deutschlandfunk. Drees, geboren am 9. Mai 1979, studierte nach einem Volontariat in der Kommunikationsagentur BBDO die Fächer Neuere deutsche Literaturwissenschaften, Mediävistik und Kommunikationswissenschaften. In den vergangenen 15 Jahren arbeitete er als Rezensent, Kolumnist und Autor für Radio, Zeitungen und Zeitschriften, so u.a. für die Frankfurter Allgemeine Zeitung, Der Freitag, Rolling Stone, BR, WDR 1LIVE, das Magazin ´Bücher´. Er verantwortet den Literaturblog ´Lesen mit Links´. Jan Drees ist bekannt für seine ausgezeichnete Vernetzung im klassischen wie im digitalen Literaturbetrieb sowie in den sozialen Medien. Er tritt, nach dem Ausscheiden von Denis Scheck aus der Literaturredaktion, neben dem langjährigen DLF-Literaturredakteur Hubert Winkels dessen Nachfolge an. Hajo Steinert, bisheriger Redaktionsleiter der Buchredaktion, geht nach über 30 Jahren Tätigkeit für den Deutschlandfunk im September in den Ruhestand.

Das könnte dir auch gefallen...