radioWOCHE-Logo

RPR1. vernetzt Metropolregion: Gesamt-Studiomanager für Rhein-Neckar-Pfalz

RPR1. setzt mit seiner Frequenz 103,6 MHz künftig noch stärker auf die Metropolregion Rhein-Neckar. Dafür steht die Ernennung von Holger Schröder zum Studiomanager, der jetzt zusätzlich zum Großraum Kaiserslautern auch für das Rhein-Neckar-Dreieck rund um Ludwigshafen und Mannheim zuständig ist.

Foto: RPR1.

Foto: RPR1.

In der Westpfalz hat er zahlreiche Aktionen entwickelt, darunter „IT’s APP2You“, den landesweiten Ideenwettbewerb für den IT-Nachwuchs in Rheinland-Pfalz. Der 41-Jährige koordiniert nun die Programm-, Vertriebs- und Eventmarketingaktivitäten der beiden RPR1.Standorte Ludwigshafen und Kaiserslautern. Er ist bei allen wichtigen Ereignissen in der Region anwesend und hält den Kontakt zu Vertretern der Wirtschaft, Politik, Kirche, Behörden und Vereinen. Als Studiomanager ist es Schröders Ziel, die regionale Ausrichtung der Senderfamilie auszubauen und den Fokus auf die Metropolregion sichtbar zu machen: „Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung an einem der bedeutendsten Wirtschaftsstandorte in Deutschland. Dabei geht es mir insbesondere darum, die Position der RPR-Unternehmensgruppe im multimedialen Wettbewerb weiter zu stärken und auszubauen sowie die inhaltliche und vertriebliche Relevanz unserer Marken RPR1. und bigFM in der Region zu erhöhen.“

Holger Schröder ist ein waschechter Rheinland-Pfälzer: In Frankenthal aufgewachsen und zur Schule gegangen, sammelte er bereits in den 90ern Radioerfahrung bei RPR in Ludwigshafen, zunächst als Praktikant, dann als freier Mitarbeiter. Als ehemaligem Bundesliga-Hockeyspieler, begeistertem Wildwasserpaddler und Skifahrer liegt ihm der Sport besonders am Herzen; deshalb moderiert er seit 2009 mit großer Begeisterung die RPR1.Stadionshow beim 1.FC Kaiserslautern.

Das könnte dir auch gefallen...