Ron Perduss wird neuer Programmchef beim Berliner Rundfunk 91.4

Ab sofort verantwortet der Berliner Radiojournalist Ron Perduss (40) die Programminhalte des Berliner Rundfunk 91.4. Perduss komplettiert damit das Führungsteam des Hauptstadtsenders um Armin Braun.

Perduss kennt den Sender gut. So machte er hier sein Volontariat, arbeitete als Redakteur und Moderator und war ab 2004 CvD, bevor er sich mit einer Radioproduktionsfirma selbständig machte.

2011 kam er als CvD zurück und wechselte zwei Jahre später zum direkten Konkurrenten Radio Berlin 88.8 vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb). Dort entwickelte und verantwortete er Radioformate und machte sich als Verbraucherexperte für Finanz-, Recht- und Wirtschaftsthemen einen Namen.

Foto: Berliner Rundfunk 91.4

Foto: Berliner Rundfunk 91.4

“Mit Ron Perduss holen wir einen ausgewiesenen Radio- und Berlinkenner zurück nach Hause”, so Berliner Rundfunk 91.4-Geschäftsführer Daniel Torka. „Mit seiner journalistischen Erfahrung, seiner Führungs- und fundierten Hörfunkkompetenz ist Ron Perduss die TOP-Besetzung für diese anspruchsvolle Position.”

“Er kennt den Sender, die Hörer und den besonderen Berlin-Brandenburger Hörfunkmarkt bestens”, weiß Armin Braun, Berliner Rundfunk 91.4-Programmdirektor. “Dass Ron Perduss als Radiopreis-gekrönter Hörfunkjournalist vom wichtigsten Mitbewerber zurückkommt, freut uns besonders!“

Ron Perduss: „Der Berliner Rundfunk 91.4 überzeugt nicht nur stündlich zehntausende von Hörern mit seinen erwachsenen, berlinbezogenen, wertigen Inhalten und dieser einzigartigen Musikmischung, sondern mich auch ganz persönlich. Ein starkes Team, eine tolle Chance – ich freue mich sehr!“

Das könnte dir auch gefallen...