REGIOCAST startet Depeche Mode Radio

Die wichtigste Anlaufstelle für deutschsprachige Depeche Mode Fans, die Internetcommunity www.depechemode.de, und die digitale Radioplattform „80s80s“ haben gemeinsam ein neues Radioprojekt gestartet: 80s80s D.M.

Das neue #radioforthemasses spielt als erstes digitales Radioangebot in Deutschland rund um die Uhr Depeche Mode – kuratiert für Fans und Neuentdecker. Durch die Zusammenarbeit mit www.depechemode.de, der größten deutschen Depeche Mode Fanplattform, gibt es neben den großen Hits auch seltene Remixe, Bootlegs etc. zu hören.

Zusätzlich kommen echte Depeche Mode Superfans zu Wort, die mit allen Hörern ihre meist schon Jahrzehnte dauernde Leidenschaft für Depeche Mode teilen. 80s80s D.M. stellt Depeche Mode ganz klar in den Mittelpunkt des Programms bis hin zu den stündlichen Hauptnachrichten. Updates über den Fortgang der aktuellen Albumproduktion in Kalifornien werden in den Hauptnachrichten neben Deutschland- und Weltmeldungen ebenso zu hören sein, wie Jahrestage und relevante Band-Trivia.

„Digital Audio bietet das Potential mit passenden Marken und individuell entwickelten Angeboten, Zielgruppen zu erschließen, die sich in klassischen Radioangeboten nicht wiederfinden. Mit 80s80s D.M. und unserem Partner depechemode.de bringen wir den Playbutton direkt in die Fan-Community“, erklärt Matthias Pfaff, Chief Digital Officer der REGIOCAST, von der 80s80s betrieben wird.

80s80s D.M. geht als erstes Radioprojekt der 80s80s-Programmfamilie mit Fokus auf eine spezifische Fan-Community auch in der Verbreitung neue Wege. Neben der Verbreitung über die 80s80s.de und bei relevanten Aggregatoren kommt auch ein spezieller 80s80s D.M.
Player zum Einsatz, der direkt auf www.depechemode.de integriert ist. Dass der Ansatz funktioniert, zeigen die positiven Reaktionen in den Social Media Auftritten der Plattform sowie die im wahrsten Sinne des Wortes virale Verbreitung des neuen 80s80s D.M. Kanals in der Fangemeinde. „Die Nutzung des neuen Angebotes ist ohne zusätzliche Werbemaßnahmen nach drei Tagen im Netz auf einem erstaunlich hohen Startniveau. Die Depeche Mode Community ist extrem aktiv und nimmt das neue Angebot super an“, freut sich Pfaff.

Über 80s80s:
80s80s richtet seinen Fokus auf erwachsene Hörer der Generation MTV, die ihre Lieblingsmusik neu entdecken wollen. Bands wie Depeche Mode, The Cure, The Police, Violent Femmes und Anne Clark, aber auch Michael Jackson und Eurythmics bilden die musikalische Basis. In der Programmproduktion geht REGIOCAST mit 80s80s neue Wege: Der Sender verfügt über keine klassischen Sendestudios – produziert wird der redaktionelle Content dezentral in Laptop-Studios, ausgespielt über einen webbasierten Play-out-Server.

Das könnte dir auch gefallen...