radioWOCHE-Logo
AUDION+

Regiocast launcht Weihnachtsmusik.fm-Portal

Die Regiocast bietet den Fans von weihnachtlichen Klängen in diesem Jahr ein Rundum-sorglos-Paket. Auf der Plattform Weihnachtsmusik.fm gibt es ab sofort bis zu 15 verschiedene Weihnachtsmusikkanäle, die die verschiedensten musikalischen Ausrichtungen aufgreifen: Von Akustik, Amerikanische Weihnachten, Chor, Lounge über Kinderweihnachten oder Soul bis hin zu Klassik und einem Best of. Für das gemeinsame Weinhachtsliedersingen mit der Familie ist zusätzlich ein Karaoke-Kanal im Angebot.

„In der Weihnachtszeit suchen Radionutzer in Deutschland aktiv nach digitalen Audioangeboten, die ihre aktuelle Weihnachtsstimmung in großer inhaltlicher Breite spiegeln. Diese Suche muss nicht an Radio vorbeigehen – man muss nur als bekannte Radiomarke ein entsprechendes Angebot machen“, erklärt Matthias Paff, Chief Digital Officer der Regiocast, die Zielsetzung. „Da im klassischen Senderalltag häufig die Ressource fehlt, tiefer in die Weihnachtsmusik einzusteigen, haben wir mit Weihnachtsmusik.fm eine White-Label-Lösung entwickelt, die sich jede der teilnehmenden Sendermarken auf seineBedürfnisse optisch und inhaltlich anpassen kann.“

Die fünf Senderpartner in 2017 sind aus dem Regiocast-Portfolio R.SH in Schleswig-Holstein/Hamburg, Radio PSR in Sachsen und Antenne MV in Mecklenburg-Vorpommern. Als externe Partner sind Radio 7 aus Baden-Württemberg und Radio Salü im Saarland dabei.

Weihnachtsmusik.fm wird auch mit einem Skill für Alexa verfügbar sein. „Gerade die Kombination von mood-unterstützenden Weihnachtskanälen und Audio-on-demand- Angeboten mit Instrumentals der größten Weihnachtssongs ist ein spannender Nutzungscase, den wir auf voice-gesteuerten Devices gerne ausprobieren wollen. Wir sind schon sehr gespannt, in wie viele Familien dieses Jahr dank unseres Angebotes auf „Zuruf“ wieder mehr gesungen wird“, so Pfaff.

Weihnachtsmusik.fm basiert technisch auf dem verbreitungsorientierten IamRadio-CMSSystem der Regiocast und wird inhaltlich von der digitalen Contentunit  in Berlin entwickelt und produziert.

Bild: Regiocast

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: