Radiotest 2. Halbjahr 2014: RMS reicht weit und ist nah dran

Der aktuelle Radiotest weist für die Gattung Radio ebenso hohe wie stabile Werte aus: rd. 80% der Österreicher hören täglich Radio – und das mehr als 3 Stunden (191 Minuten). Damit ist Radio im Vergleich zu allen anderen Mediengattungen unangefochten das Massenmedium Nummer 1.

Die RMS TOP Kombi zeigt sowohl in der Gesamt- als auch in der Kern-Zielgruppe stabile Reichweiten. Im wichtigen Werbemarkt Wien liegt die RMS TOP Kombi in der Kern-Zielgruppe erneut vor dem Mitbewerber Ö3: sowohl in der Tagesreichweite als auch beim Marktanteil.

Bei den Einzelsendern sind besonders die Reichweiten-Steigerungen (14-49 Jahre) der Sender Radio Energy in Wien und Salzburg, Radio Arabella in Wien, 88.6 Der Musiksender in Wien und Burgenland, Antenne Steiermark, Antenne Kärnten, Life Radio OÖ, Antenne Salzburg, Life Radio Tirol, Antenne Vorarlberg, Antenne Tirol, Soundportal und Radio Grün-Weiß in der Steiermark, die Welle 1-Sender in Kärnten, Steiermark und Tirol, Lounge FM in OÖ und Kärnten, Radio U1 Tirol sowie Radio Osttirol in Lienz hervorzuheben.

Michael Graf, Geschäftsführer RMS Austria, zum aktuellen Radiotest: „Radio im Allgemeinen und Privatradio im Besonderen haben wieder ihre Verlässlichkeit und Stärke unter Beweis gestellt. Wo sonst findet man die Kombination aus konstant hoher Reichweite und besonderer Nähe zum Konsumenten? Und das zu einem unschlagbar günstigen Preis-/Leistungsverhältnis. In Zeiten unsicherer wirtschaftlicher Rahmenbedingungen und eines sich wandelnden Verbraucher-verhaltens ist Privatradio daher ein unverzichtbarer Bestandteil der Mediaplanung.“

Quelle: Radiotest 2. Halbjahr 2014 versus 2. Halbjahr 2013, Mo-So

Titel mit vollflächigem Bild

Titel mit vollflächigem Bild

Titel mit vollflächigem Bild

Titel mit vollflächigem Bild

Titel mit vollflächigem Bild

Titel mit vollflächigem Bild

Titel mit vollflächigem Bild

Titel mit vollflächigem Bild

Titel mit vollflächigem Bild

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: