radioWOCHE-Logo

Radio Teddy wechselt UKW-Frequenz in Fulda

Ab dem 1. Mai 2018 wird Radio TEDDY im osthessischen Fulda auf die UKW-Frequenz 99.2 MHz wechseln. Bisher war das Programm dort auf 102,8 MHz zu hören. Die 99,2 MHz nutzte zuvor jahrelang das katholische Domradio, das aber aus Kostengründen vor einigen Wochen die Frequenz aufgegeben hat.

Notwendig wird der Frequenzwechsel durch die anstehende Sanierung des Fernmeldeturms in Fulda-Maberzell, von dem die 102,8 MHz abgestrahlt wurde. Die 99,2 MHz kommt hingegen weiterhin vom Standort Künzell-Dicker Turm.

Radio TEDDY-Geschäftsführerin Katrin Helmschrott zur neuen Frequenz: „Mit dieser  erweitern wir das Radio TEDDY-Sendegebiet. Dann können uns noch mehr Kinder und ihre Familien in Fulda und Umgebung hören. Mein Dank gilt der LPR Hessen sowie der Bundesnetzagentur. Beide Partner haben uns in der Phase der notwendigen Entscheidungen tatkräftig undfachlich kompetent unterstützt. So übernehmen wir ab 01.05.2018 die freigewordene Frequenz von Domradio.“

Radio TEDDY, seit Ende 2008 in Kassel auf Sendung, ist seit ca. zwei Jahren auch in Fulda, Bad Hersfeld sowie in Rotenburg a.d. Fulda zu hören. Eine Frequenz in Marburg ist dem Kinderradio zugeordnet, aber noch nicht auf Sendung.

Das könnte dir auch gefallen...