radioWOCHE-Logo

Radio Teddy schaltet UKW-Frequenz im hessischen Marburg auf

Radio Teddy baut sein UKW-Netz in Hessen weiter aus. Ab heute (07.05.2018), 10:00 Uhr, startet “das Kinderradio für die ganze Familie” nun auch auf der UKW-Frequenz 103.5 MHz in der Universitätsstadt Marburg. Diese Frequenz wurde lange Jahre vom Deutschlandfunk genutzt, der sie aber nach der Übernahme der 98,7 MHz auf dem Großen Feldberg im Taunus Anfang 2017 aufgeben konnte. Anschließend wurde die Marburger Frequenz Radio Teddy zugewiesen.

Regionalisierte Inhalte für Hessen
Geschäftsführerin Katrin Helmschrott zum Start: „Nach dem kürzlichen Wechsel in Fulda geht’s nun in Marburg mit einer weiteren Frequenz On Air. Mit dieser können jetzt rund 530.000 Einwohner in der Region Radio Teddy empfangen. Das Besondere: Wetter, Verkehr sowie die stündlichen Veranstaltungstipps werden regionalisiert. Und auch die Nachrichten (morgens und nachmittags) werden speziell aus Hessen sein.”

“Marburg ist eine junge, dynamische Stadt und eines der wirtschaftlichen Oberzentren in Mittelhessen. Hier liegt auch unser Hörer-Potenzial: Wir werden die jungen Familien und ihren Nachwuchs mit unserem Programm überzeugen. Radio Teddy leistet seit Jahren Pionierarbeit in Sachen Medienkompetenz – die Jüngsten werden mit uns verantwortungsvoll an das Medium Radio herangeführt“, erklärt sie weiter.

Radio Teddy, seit Ende 2008 in Kassel auf Sendung, ist seit ca. zwei Jahren auch in Fulda, Bad Hersfeld sowie in Rotenburg a. d. Fulda zu hören.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: