Radio Südostschweiz mit steigenden Hörerzahlen

Radio Südostschweiz behauptet sich auch fast ein Jahr nach dem Namenswechsel als stärkstes Lokalradio der Region. Gemäss den heute publizierten Hörerzahlen konnte die Hördauer sogar um mehr als 10% ausgebaut werden.

Mit täglich über 88‘000 Hörerinnen und Hörer bestätigt Radio Südostschweiz seine Leaderposition als Lokalradio in der Region. Die gesteigerte Nutzung auf täglich 38 Minuten zeigt zudem, dass das Programm auch immer länger konsumiert wird. Programmleiterin Melanie Salis bezeichnet die Zahlen von Mediapulse als erfreulich. Insbesondere weil der gesamte Radiokonsum in der Deutschschweiz und der Suisse romande leicht gesunken sei. Die Privatradios haben gegenüber den SRG-Sendern ein knappes Prozent Marktanteil dazugewonnen.

Das könnte dir auch gefallen...