radioWOCHE-Logo

Radio Stephansdom bekommt UKW-Frequenz in Graz

Die ausgeschriebene UKW-Frequenz 94,2 MHz in Graz geht an Radio Stephansdom. Das Programm soll um Grazer Inhalte angereichert werden. Der Klassiksender wird von einer Stiftung der katholischenr Erzdiözese Wien betrieben und sendet seit 1998 in der österreichischen Hauptstadt auf 107,3 MHz.

Auch Radio Maria Österreich, Superfly aus Wien, die Antenne „Österreich“ und Medieninnovationen GmbH (Radio Ö24, Antenne Salzburg u.a.), Mein Kinderradio und ENERGY Graz hatten sich beworben. Die zweite ausgeschriebene Grazer UKW-Frequenz 89,6 MHz war unlängst an Lounge FM vergeben worden.

Die Steiermärkische Landesregierung hatte in ihrer Stellungnahme zu den Ausschreibungen eine Vergabe an Lounge FM, Superfly oder Mein Kinderradio empfohlen. Gegen die Entscheidung kann noch Einspruch eingelegt werden.

Yvonne Malak: Die Morgenshow

Das könnte dir auch gefallen...