radioWOCHE-Logo

Radio MK erweitert seine Sendezeit auf 12 Stunden täglich

In dieser Woche beginnen die Telefoninterviews, die die Radioquoten ermitteln. Somit gibt es auch zahlreiche Neuerungen bei einigen Radioprogrammen. Beim lokalen Radio MK, für den Märkischen Kreis, gibt es eine markante Änderung. Bisher kam aus dem Funkhaus in Iserlohn lediglich eine Morgen- und eine Nachmittagssendung. Ab sofort sendet Radio MK von sechs bis 18.00 Uhr, also 12 Stunden täglich, ein eigenes Programm. In der restlichen Zeit wird das Mantelprogramm von radio NRW aus Oberhausen übernommen.

Die Moderatoren Janine Holst und Dominik Schwanengel übernehmen jeweils im Wechsel die Vormittags- und die Mittagssendung.

Mit dem Ausbau der lokalen Inhalte will der Sender Hörerwünschen nachkommen, wie eine Marktforschung ergeben hat.

Das könnte dir auch gefallen...