radioWOCHE-Logo

Radio Hashtag+ bekommt UKW-Frequenz in Schweinfurt – Update: Freude bei den Senderverantwortlichen

Radio Hashtag+, das Jugendradio von Radio Primaton, bekommt voraussichtlich eine UKW-Frequenz in Schweinfurt. Der BLM-Hörfunkausschuss hat eine entsprechende Empfehlung für die morgige Medienratssitzung ausgesprochen. Folgen die BLM-Medienräte dieser, so kann sich Radio Hashtag+ bald über eine UKW-Frequenz in der 50.000-Einwohner-Stadt freuen. Senden soll der Primaton-Ableger, der bereits in ganz Unterfranken via DAB+ zu hören ist, auf der früheren AFN-Frequenz 87,7 MHz.

Nachtrag 11. April 2019: Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat in seiner Sitzung am 11. April 2019 wie erwartet Radio Hashtag+ die UKW-Frequenz 87,7 MHz befristet bis 20. Juni 2025 zugewiesen. Im Rahmen des sogenannten Zweitfrequenz-Konzepts, auf dessen Basis an vielen Standorten die lokalen Radio Galaxy-Ableger auf UKW starten konnten, war bereits seit 1997 eine Jugendfrequenz für Schweinfurt vorgesehen. Eine Inbetriebnahme war allerdings gescheitert, da sich bis zur Rückgabe der 87,7 MHz durch die US-Streitkräfte keine freie Frequenz in Schweinfurt finden ließ. Dank DAB+ konnte die Planung für ein zweites Hörfunkprogramm im Jahr 2017 am Standort Schweinfurt technisch realisiert werden. Mit Zuweisung der UKW-Frequenz für Radio Hashtag+ ist nun der letzte noch offene Lokalradio-Standort mit einer solchen Zweitfrequenz ausgestattet worden.

Nachtrag 18. April 2019: Reaktionen von den Senderverantwortlichen

„Es ist ein unglaubliches Gefühl und in erster Linie ein riesen Lob für alle Mitarbeiter! Seit Sendestart im Oktober 2017 hat das radiohashtag+-Team bereits ein großartiges Projekt erarbeitet und von mir die Möglichkeit bekommen, junges Radio zu machen, wie sie es wollen; denn nur die Jugend selbst weiß, was die Jugend hört und über was sie sprechen. Seit Sendestart auf DAB+ erhalten wir täglich über unsere Social-Media-Kanäle sowie WhatsApp viele Nachrichten von Hörern, die sich freuen, endlich ein regionales Jugendradio hören zu können. Zusätzlich die 50.000 Einwohnerstadt Schweinfurt jetzt mit einer UKW-Frequenz noch besser abdecken zu können, ist einfach großartig!“, sagt Programmchef Felix Straube.

Geschäftsführer Gerald Huter platzt ebenfalls vor Stolz und bedankt sich für das Vertrauen der Bayrischen Landeszentrale für neue Medien: „Herzlichen Dank im Namen des ganzen Teams. Den Schritt, unser Jugendradio radiohashtag+ neben DAB+ jetzt auch zusätzlich über UKW auszustrahlen, haben wir uns gut überlegt. Wir glauben an die Zukunft von DAB+ und werden daher auch über UKW alles dafür tun, die junge Zielgruppe für Digitalradio zu begeistern.“

Der genaue Aufschalttermin für die UKW-Frequenz 87,7 MHz steht noch nicht fest. radiohashtag+ wird den Sendebetrieb über UKW aufnehmen, sobald die technischen und vertraglichen Voraussetzungen dafür geschaffen sind.

Das Team des Jugendsenders „radiohashtag+”. Im Vordergrund von links nach rechts: „Frank Paul, Moderator Nachmittagsshow“ & „Lena Gersitz, Moderatorin Morningshow”, Bild: radio hashtag+

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: