Radio France: FIP steht nicht zur Diskussion

Im Dezember 2014 waren Spekulationen aufgekommen, dass Radio France seine Welle FIP schließen könnte. Radio France steht vor Einschnitten, da erstmalig ein Defizit erwartet wird. Jetzt erklärte  Radio France Generaldirektor Mathieu Gallet gegenüber der Tageszeitung „Le Figaro“, dass FIP nicht zur Diskussion stehe. Stattdessen sei die Abschaltung der Mittelwellen- und Langwellenfrequenzen von Radio France geplant. So ließen sich rund 15 Millionen Euro an jährlichen Kosten einsparen. FIP ist ein reines Musikformat, das einen entspannten Musikmix aus Jazz, Pop, Chanson, Filmmusik, Weltmusik und Klassik bietet. Abends gibt es Sendungen über Musik wie „Livre ses Musiques“, in der die Athomsphäre und Klangmelodie eines Buches in Musik übertragen wird . FIP sendet über 10 UKW-Frequenzen u.a. in Paris und Straßburg. Hörer von FIP haben eine Online-Petition zur Erhaltung des Senders gestartet.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: