radioWOCHE-Logo

radio.de vereint Radio und Podcasts in einer App

Der Radio-Aggregator radio.de bietet mit dem aktuellen Update für iOS und Android seinen Nutzern und Nutzerinnen nun auch Zugang zu einer großen Podcast-Auswahl aus aller Welt. Redaktionelle Empfehlungen und kuratierte Playlisten zu den wichtigsten Themen sowie eine Suchfunktion, die Podcasts, Episoden, Themen und Gäste auffindbar macht, stehen zur Verfügung.

Die kostenlose App möchte mit dem Update die Funktionen eines Radioplayers und eines Podcatchers zusammenführen. Offline-Funktionen, wie der automatische Download neuer Episoden über WLAN, sind mit an Bord. Im Web sind die Podcasts unter dem 2019 gestarteten Service GetPodcast.de abrufbar. Radio.de ist Teil von Madsacks RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

Bild: obs/Madsack Mediengruppe

“Podcasts sind das Radio der Zukunft. Bereits 26% der Deutschen nutzen Podcasts regelmäßig. Es wird Zeit, dass auch die restlichen 74% die Möglichkeiten dieser Mediengattung schnell und einfach entdecken und die Faszination und die Stärken dieses Mediums erleben. Unsere neue App ist ein Radioplayer und ein Podcatcher, der für alle Nutzer die relevanten Inhalte in den Vordergrund stellt. So bieten wir noch mehr Menschen die Möglichkeit eine ganz neue Audiowelt zu entdecken. Unser Service sorgt dafür, dass jeder die Übersicht in dem rasant wachsenden Angebot behält und schnell die nächste spannende Episode und den richtigen Sender findet. Niemand muss ein Technik-Nerd sein um Podcasts zu entdecken, aber jeder kann zu einem werden, wenn er erstmal seine Lieblings-Podcasts gefunden hat”, so Bernhard Bahners, Geschäftsführer von radio.net

Das könnte dir auch gefallen...