radio B2 trauert um Moderator und Schlagersänger Ekki Göpelt

Deutschlands Schlagerradio radio B2 trauert um seinen Moderator Ekki Göpelt. Der 71-jährige Schlagersänger war am Donnerstagabend in einem Berliner
Krankenhaus gestorben.

radio B2-Chef Oliver Dunk: „Mit Ekki Göpelt verlieren wir einen beliebten Moderator, der auch als Schlagersänger eine große Fangemeinde hatte. Ekki war ein sehr herzlicher, humorvoller
Mensch, der sein Herz stets auf der Zunge trug.“

Seit 2013 moderierte er zusammen mit seinem Freund und Kollegen Michael Niekammer immer sonntags die Sendung „Die Zwei ab Zwei“ bei radio B2.
Ekki Göpelt zu Ehren wird radio B2 ab kommendem Sommer einmal jährlich den
„Ekki-Göpelt-Preis“ für den talentiertesten Schlagernachwuchs verleihen. In Erinnerung an den
Sänger werden mit dem Preis künftig begabte Schlagerkünstler ausgezeichnet.
Oliver Dunk: „Ekki lag der Nachwuchs besonders am Herzen. Mit dem Preis wollen wir unserem Kollegen ein würdiges Andenken bewahren.“

Am Sonntag um 11 Uhr sendet radio B2 noch einmal ein einstündiges Interview mit dem Sänger und Moderator.

Im radio B2-Funkhaus in Berlin-Wilmersdorf liegt ein Kondolenzbuch aus, in das sich seine Fans von Montag bis Freitag eintragen können.

Das könnte dir auch gefallen...