radioWOCHE-Logo

Radio als Kommunikationsplattform in Krisenzeiten: Veranstaltungsradio für Weißenthurm sendet weiter

Seit dem 6. April sendet in der Verbandsgemeinde Weißenthurm im Landkreis Mayen-Koblenz in Rheinland-Pfalz wieder “Radio Kettig” als Veranstaltungsradio über die UKW-Frequenz 88,7.

In den vergangenen Wochen wurden für die rund 9.000 Einwohnerinnen und Einwohner täglich zwei Stunden aktuelles Programm produziert. Darin kommen Gäste – Amtsträger, Geistliche, Vertreter von Vereinen und Verbänden, Ärzte und Vereinsvertreter – aus allen sieben Städten und Ortsgemeinden zu Wort. Auch Nachrichten und bunt gemischte musikalische Beiträge ergänzen das Lokalprogramm. Ebenso wie Übertragungen von Gottesdiensten oder Konzerten von Musikvereinen.

Parallel ist das Programm auch im Livestream auf  www.radio-kettig.de zu hören. Dort stehen im Archiv zudem die bisher gesendeten Beiträge zum Nachhören bereit. Bisherige Sendestrecken von Radio Kettig fanden immer in der Weihnachts- und Karnevalszeit statt. „Die Idee, die Plattform ‚Radio Kettig‘ in diesen Zeiten für die gesamte Verbandsgemeinde einzusetzen, war eine gute“, zieht Kettigs Ortsbürgermeister Peter Moskopp Zwischenbilanz. Für die Technik und Ausstrahlung ist Udo Thielen zuständig, der 2016 Radio Kettig mit auf den Weg brachte. „Es hat sich direkt gezeigt, dass Bedarf und Lust auf Radio mit lokalem Bezug besteht“, freut sich Weißenthurms Bürgermeister Thomas Przybylla über zahlreiche Reaktionen von Zuhörerinnen und Zuhörern.

Redaktionell unterstützt wird das Projekt von der TomTom PR Agentur. Nun geht das Lokalradio für Weißenthurm in die Verlängerung. „Ab Montag, den 20. April bis zum Sonntag, 3. Mai werden wir nun eine Stunde täglich aktuelles Programm produzieren“, sagt Programmmacher Thomas Theisen. Dank der Zustimmung des Kooperationspartners Antenne Koblenz, konnte im Vorfeld die nötige Erlaubnis zur Weiterführung bei der Landesmedienanstalt in Rheinland-Pfalz sowie der Bundesnetzagentur eingeholt werden.

Das könnte dir auch gefallen...