Radio 7: Volker Schwarzenberg hat Arbeit aufgenommen

Volker Schwarzenberg (47) hat zum 1. Mai die Geschäftsführung beim baden-württembergischen Privatsender Radio 7 übernommen. Er folgt auf Dr. Bernhard Hock, der diese Funktion seit Sommer 2014 interimsmäßig ausübte.

Foto: Radio 7

Foto: Radio 7

„Für mich gibt es drei große Herausforderungen, denen wir uns stellen müssen“, so Schwarzenberg heute. „Zum einen ist das die Stärkung der nationalen Vermarktung, zum anderen beschäftigt uns die sich rasant verändernde Medienlandschaft im Hinblick auf Digitalisierung und neue bzw. mobile Empfangswege.“ Diese Veränderung beeinflusse nicht nur das Nutzungsverhalten der Hörer, sondern habe auch großen Einfluss auf die Erhebung der Hörerzahlen. „Für unser UKW-Angebot erhalten wir zweimal jährlich die Quoten, dabei werden aktuell die Webradio-Angebote aber noch völlig außen vor gelassen – gerade danach fragen Werbekunden jedoch zunehmend. Und im Endeffekt spiegelt die jetzige Situation unseren Erfolg bei den Hörern nicht in vollem Umfang wider.“ Gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse und dem Audiovermarkter RMS müsse man an Umfragetools arbeiten, die diese Anforderungen erfüllen.

Schwarzenberg ist der Medienbranche seit vielen Jahren verbunden. Der Kommunikationswirt sammelte auf Agentur- und Unternehmensseite in verschiedenen Positionen umfangreiche Erfahrungen, zuletzt zeichnete er als Vertriebsleiter beim Radiovermarkter RadioCom S.W. für den wirtschaftlichen Erfolg der etablierten Radiomarke bigFM in Baden-Württemberg verantwortlich. Volker Schwarzenberg ist verheiratet und hat einen 16-jährigen Sohn.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: