Radio 21 und Rockland Radio wollen Hörer zum Rockstar machen

Vor einer Woche feierte Herbert Grönemeyer seinen 60. Geburtstag. Grund genug für die Radiomacher von Radio 21 und Rockland Radio ihre Hörer aufzurufen eigene Videos zu produzieren in denen sie Grönemeyer Songs parodieren. Es sollte ein Medleys der eingeschickten Videos als Geburtstagsgruß an Herbert Grönemeyer gesendet werden.

Den Geburtstagsgruß an Grönemeyer gab es auch, aber was die Radiomacher wohl nicht gedacht hätten, war die Qualität der eingegangenen Beiträge. Einer hat es ihnen ganz besonders angetan – Hörer Sascha. Im wahren Leben heißt er Sascha Gutmann, kommt aus Vallendar in der Nähe von Koblenz und macht schon hobbymäßig Musik. Weil er aus der Menge herausgestochen war hatte ihn Moderator Olli Peral vom „Neuen Morgen“ auch gleich ins Programm genommen und den Hörern vorgestellt. Doch was dann kam sollte alles noch toppen. So forderte Olli Peral den Musiker auf einen Song über den „Neuen Morgen“ zu machen. Musiker Sascha Gutmann erwiderte „den schreib ich Euch in drei Tagen“.

Tatsächlich ist ein Song für die Morningshow inklusive Musikvideo entstanden, der nun von den Hörern gehypt werden soll. Auf der Sender-Fanpage bei Facebook heißt es „Macht Sascha zum Rockstar“. 10.000 Likes werden dazu von den beteiligten Sendern eingefordert und in der Tat gibt es schon unzählige Hörer die Beiträge liken, teilen oder kommentieren. Die Hörerresonanz ist nahezu durchweg positiv und die gesetzte Marke wohl zu schaffen. Ob Hörer Sascha danach aber schon ein Rockstar ist? In jedem Fall ist er ein Stückchen bekannter in Rheinland-Pfalz, Hessen und Niedersachsen und vielleicht sind seine Songs ja doch das ein oder andere Mal in den Programmen von Rockland Radio und Radio 21 zu hören. Moderator Olli Peral kann sich sogar vorstellen, dass Sascha Gutmann im Sommer auf einem der zahlreichen vom Sender organisierten Open Air Festivals auf der großen Radio-Bühne steht.

Das könnte dir auch gefallen...