R.SH kommt dem NDR zuvor und startet R.SH GOLD

Gold ist die neue Marke für eine reife Zielgruppe, könnte man meinen. Zumindest gibt es mit SAT.1 Gold bereits einen Fernsehsender für die Älteren unter uns. Ein Pendant im Radio ist unter dem Namen NDR Gold geplant, wie die radioWOCHE in der vergangenen Woche berichtete. Der Norddeutsche Rundfunk will mit einem deutschsprachigen Schlagerformat verlorengegangene Hörer zurückgewinnen. Während der NDR den Start für NDR Gold für den 01. Juli 2016 plant, ist dem Privatsender R.SH jetzt ein cleverer Schachzug gelungen.

Bevor der NDR seinen Sender starten konnte, hat R.SH einen Sender namens R.SH GOLD ins Leben gerufen. Mit dem Programm will man vor allem ehemalige Radio NORA Hörer für sich gewinnen. R.SH Programmchef Jens Küffner: „Mit R.SH GOLD bieten wir den vielen Oldiefans in Schleswig-Holstein im Internet via Livestream ein toll gemachtes Oldieprogramm an. Freuen Sie sich auf ein Wiederhören mit den großen Legenden der Pop- und Rockmusik: ABBA, Beatles, Boney M., Cat Stevens, Elton John, Rod Stewart, Smokie, The Sweet und vielen mehr.“ Der musikalische Fokus von R.SH GOLD liegt auf den Musikperlen der 60er und 70er, ergänzt um die größten Hits der 80er Jahre. R.SH GOLD ist über die Internetseite von Radio Schleswig-Holstein (www.rsh.de) kostenlos und frei empfangbar – auch außerhalb Schleswig-Holsteins.

Das könnte dir auch gefallen...