PULS geht neue Wege im Audio-Storytelling

„Einfach machen“, das ist die neue siebenteilige Doku-Serie zum Hören. PULS begleitet darin den 26-jährigen Marcel bei seinem Traum, Schauspieler zu werden, und liefert dabei das Porträt einer Generation, die zwar tausend Möglichkeiten hat, sich aber nicht festlegen will. „Einfach machen“ ist emotional und sehr persönlich. Der Podcast startet ab dem 13. November 2016 und wird von bento, dem jungen Angebot von SPIEGEL ONLINE, unterstützt.

Marcel könnte eigentlich alles machen: Er hat einen Bachelor als Ingenieur, einen Anarcho-Master als Changemaker, er hat als Laboraffe für ein Schlafexperiment gearbeitet, Startups gegründet und erfolgreich verkauft. Und das alles mit gerade einmal 26. Marcel hat unendlich viele Möglichkeiten und ist trotzdem nicht da, wo er hin will. Er ist ein typischer Millennial. Jetzt hat er einen neuen Traum: Er will Schauspieler werden. Der junge Mann aus einem Kaff bei Dortmund will nach Hollywood – um zu lernen, aufzufallen und aufzutreten. Obwohl er bis dahin noch nie auf einer großen Bühne stand. „Einfach machen“ begleitet Marcel auf seiner Reise.

Der Podcast ist die deutsche Weiterentwicklung von „Millennial“, einem erfolgreichen US-Podcast über das Erwachsenwerden. Marcel nimmt den Hörer mit zu Schauspielschulen, seinen ersten Auftritten und Treffen mit seinen Freunden, aber auch zu den schwierigen Momenten: Wenn ihn plötzlich nie dagewesenes Heimweh überkommt oder er doch mal alles hinwerfen will. „Einfach machen“ ist subjektiv, nah dran und erzählt, wie die Generation Y tickt und was sie antreibt.

Neue Hörgewohnheiten
Mit der Doku-Serie gehen die Autoren Christian Alt und Anna Bühler sowie Redakteur Florian Meyer-Hawranek auch für PULS neue Wege: Denn oft sind Podcasts das Nebenprodukt einer Radiosendung. „Einfach machen“ ist dagegen konsequent als Podcast für die mobile Nutzung konzipiert und erst im zweiten Schritt für eine Ausstrahlung im Radio gedacht. PULS reagiert auf einen Wandel der Hörgewohnheiten: Podcasts werden immer beliebter – u.a. getrieben durch Audioabrufe über Smartphones. 13% der Deutschen haben bereits Audio-Podcasts genutzt. In der Altersgruppe der unter 30-Jährigen sogar doppelt so viele (Quelle: BR Medienforschung 2016). Audio-Storytelling ist damit nicht mehr nur aufs Radio beschränkt – und auch nicht auf klassische Radiomacher: „Einfach machen“ wird unterstützt von bento, dem jungen Angebot von SPIEGEL ONLINE.

„Einfach machen“ – ein Podcast über Menschen, die das tun, was sie wirklich wollen
Ab 13. November jeden Sonntag hier: http://www.br-online.de/podcast/mp3-download/puls/mp3-download-podcast-puls-einfach-machen.shtml, außerdem auf deinpuls.de, bento.de und überall, wo es Podcasts gibt.

Im Radio strahlt PULS „Einfach machen“ ab dem 13. November sonntags von 18 bis 20 Uhr aus.

PULS, das junge Programm des Bayerischen Rundfunks
Im Netz, als App, auf DAB+, per Satellit und Kabel, in BAYERN 3 und im TV: PULS ist das junge Programm des Bayerischen Rundfunks – mit einem Radiovollprogramm, dem dazugehörigen TV-Magazin, der Onlinewelt unter deinpuls.de und der Radio-App „deinPULS“. Zum Programmbereich gehören auch die Newcomer-TV-Sendung Startrampe, die multimediale und mehrfach preisgekrönte Reportagesendung „Die Frage“ und das Roadtrip-Reportageformat „Woidboyz on the Road“. Weitere Infos zu den Sendungen, zum Empfang, der App und dem Radio-Livestream: deinpuls.de

Das könnte dir auch gefallen...