Polnischer Runfunk: Nachrichtenwelle ersetzt Jugendradio auf UKW

Das öffentlich-rechtliche Polskie Radio belegt am 1. September 2016 sein viertes UKW-Netz neu. Bisher sendete dort das Jugendradio Czwórka, das quotenschwache alternative Musikformat (Rock, Reggae, Hip-Hop, Clubmusic und Chill-out) wird künftig im Netz und über DAB+ weiter senden. Ersetzt wird Czwórka auf UKW durch die Infowelle Polskie Radio 24, die bisher nur über DAB+ und im Netz zu hören war.

Das Digitalradio DAB+ ist in Polen aktuell nur in den größeren Städten verfügbar und der weitere Ausbau liegt auf Eis.  Das vierte UKW-Sendernetz, das jetzt Polskie Radio 24 nutzen kann, ist allerdings ebenso lückenhaft und versorgt nur Teile Polens.

Die Wurzeln von Czwórka reichen bis in die 1970er Jahre zurück. 1994 wurde das Programm in Radio Bis umbenannt. 2008 folgte die nächste Namensänderung zu Radio Euro, 2010 kehrte man zum ursprünglichen Namen Czwórka zurück.

Das könnte dir auch gefallen...