radioWOCHE-Logo

Podcast-Update: Christian Byza berichtet für OMR aus dem Silicon Valley, RND startet Podcast für Väter, Bunte mit Beauty-Podcast

Mittlerweile erscheinen Woche für Woche zahlreiche neue Podcasts. Ein kurzer Überblick über einige Neuerscheinungen der vergangenen Tage.

Bild: OMR

Deutsche Erfolgsgeschichten aus dem Silicon Valley
Für das neue OMR Silicon Valley Update spricht Christian Byza direkt vor Ort mit Deutschen, die in der kalifornischen Hightech-Region wichtige Positionen einnehmen. Byza ist Co-Founder von OMR und arbeitet als Product Manager bei LinkedIn in San Francisco. Für den Podcast interviewt er Unternehmer, Gründer und interessante Leader aus der Tech-Industrie. Der Podcast will ergründen, wer diese Menschen sind, was sie machen und was sie zu dem gemacht hat, wer sie heute sind. Die erste Episode des neuesten OMR-Sprosses erscheint am 12. Mai.

Podcast von und für Väter
Wie geht eigentlich Vatersein? Birk Grüling, Autor bei Madsacks Redaktionsnetzwerk Deutschland RND und selbst Vater eines dreijährigen Sohnes, macht sich in seinem neuen Podcast “So geht Papa” auf die Suche nach Antworten und sammelt Ratschläge von anderen Vätern ein. Alle zwei Wochen spricht er dafür mit “spannenden, berühmten, ungewöhnlichen Vätern” über ihren Alltag. Zum Auftakt ist Rolf Zuckowski sein Interviewpartner.

Bunte-Podcast über Kosmetik und Lifestyle
Am Donnerstag ist der neue Bunte-Podcast VIPGloss mit Moderatorin Jennifer Knäble gestartet. Darin dreht sich alles um Kosmetik, Fitness, Ernährung und Lifestyle. In der ersten Folge gibt Sylvie Meis Hinweise darauf, wer der geheime Designer ihres Brautkleides ist und warum TikTok im Schuhschrank Spaß macht. Verbreitet wird der Beauty-Podcast auf allen gängigen Podcast-Plattformen, darunter jene von Spotify, Apple und Amazon sowie auf Bunte.de.

Bild: BR

Bayern 2-Podcast über die Befreiung der Konzentrationslager Flossenbürg und Dachau
Der BR hat unter www.br.de/diebefreiung einen virtuellen Rundgang erstellt, der mit historischen Fotos vom 29. April 1945 und passenden Augenzeugenberichten die Befreiung des KZ Dachau nacherleben lässt. Im Bayern 2-Podcast “Die Befreiung: Die letzten Stunden in den Konzentrationslagern Flossenbürg und Dachau” werden die Geschichten einzelner Häftlinge und Befreier  vertieft und um Schicksale aus dem KZ Flossenbürg ergänzt. Der virtuelle Rundgang und der Podcast entstanden in Zusammenarbeit mit der KZ-Gedenkstätte Dachau.

Bild: FYEO

FYEO: Neuer Podcast über Wirtschaftsverbrechen
Bei FYEO, der neuen Audio-Plattform von ProSiebenSat.1, gibt es ein weiteres Original zu vermelden, das zahlenden Abonnenten zur Verfügung steht. In “Bad Finance” geht es um Finanzverbrechen und Betrugsfälle. Die Audio-Serie wurde von Podcastmania aus Berlin produziert. Ebenfalls neu im Repertoire ist der E-Sport-Podcast “Matchmaking” mit Konni Winkler, produziert wird das Format von TaKe TV. Auch Studio71, die Social Influencer-Agentur von ProSiebenSat.1, steuert drei exklusive Podcasts bei. „Schall und Rausch“ mit Sarazar, der mit Gästen aus der Musikszene talkt, das „Speed-Dating mit Davis Schulz“ und die zweite Staffel von „Lauwarmduscher“ mit Marti Fischer und Steven Schuto.

Neuer Blind Dating-Podcast mit Anne Raddatz
Das Hamburger Podcast-Netzwerk Podstars by OMR hat am Freitag einen Blind Dating-Podcast gestartet. “Date on Tape” richtet sich an alle, denen Online-Dating zu langweilig und oberflächlich geworden ist. Die Singles, die an der Audio-Datingshow teilnehmen, können sich hören, kennenlernen und Fragen stellen – sehen können sie sich aber erst ganz zum Schluss. Durch das Format führt Anne Raddatz. Die Radiomoderatorin, Musikredakteurin und Podcasterin arbeitet sonst beim Norddeutschen Rundfunk in Hamburg. Gemeinsam mit Fettes Brot produziert sie seit fünf Jahren den Podcast ‚Was wollen wissen‘.

Sky launcht Serien- und Film-Podcast
Im Podcast “Echt jetzt. Sky Serien und Filme im Reality-Check” sollen künftig alle 14 Tage Serien- und Filmhighlights des Pay-TV-Anbieters in ein ganz neues Licht gerückt werden. Moderatorin Nina Liebold spricht in jeder Episode mit einem besonderen Gast, der die Brücke von den fiktionalen Serien in die wirkliche Welt schlägt.

Bild: Julian Wenzel

“Willkommen im Club” – PULS startet LGBTIQ*-Podcast
PULS vom Bayerischen Rundfunk hat mit “Willkommen im Club” einen neuen LGBTIQ*-Podcast ins Leben gerufen. Die beiden Hosts Kathi Roeb und Julian Wenzel sind selbst lesbisch bzw. schwul und kennen sich trotzdem nicht in der Szene aus. Zusammen mit ihren Hörer*innen möchten sie die queere Welt mit all ihren Facetten und Gesichtern kennenlernen.

Die Geschichte des BER-Fiaskos als Podcast
SPIEGEL+ und Audible rollen in „Made in Germany – Das Flughafenfiasko BER“ zusammen mit den Podcast-Produzenten von Kugel und Niere in sechs Folgen die unrühmliche Geschichte hinter dem Berliner Flughafenneubau auf. Kugel und Niere hat für Audible bereits vier Staffeln der Reihe “Der Moment” umgesetzt.

Freddie Schürheck mit neuem Podcast von und für Medienmacherinnen
Für ihren neuen Podcast “Die Medienmacherin” spricht Radiomoderatorin Freddie Schürheck (1LIVE, YOU FM) mit Gästinnen aus der Medienbranche. “In der Medienbranche wird einer erfolgreichen Frau gerne mal unterstellt sie sei ja nur die Quotenfrau. Oder habe die Position ohnehin nur inne weil sie ganz nett aussehe,” so Freddie Schürheck, “Im Podcast sprechen wir darüber, wie der Weg in die Medien tatsächlich funktioniert, wie man sich Respekt erarbeitet und wie wichtig es ist, sich ohne jedes Ellenbogen-Denken auch gegenseitig zu supporten.” In den ersten drei Folgen, denen fortan regelmäßig weitere folgen werden, sind nacheinander RTL Aktuell-Moderatorin Charlotte Maihoff, ARD-Korrespondentin Sabine Wachs und die funk-Formatentwicklerin Daniela Woytewicz zu Gast.

Bild: Carlo von Tiedemann/Steffi Banowski

“Grauzone”: Neuer Podcast mit Carlo von Tiedemann und Steffi Banowski
Auch NDR-Legende Carlo von Tiedemann hat Mitte März mit “Grauzone” einen Podcast gestartet. Einmal die Woche talkt der 76-Jährige seitdem mit Radiomoderatorin Steffi Banowski und erzählt die besten Geschichten aus 50 Jahren Showgeschäft.

Hamburger Abendblatt und Hamburger Kunsthalle starten gemeinsamen Kunst-Podcast
Was passiert, wenn ein interessierter Laie und ein ausgewiesener Kunstkenner gemeinsam ein Gemälde betrachten und analysieren? Die Antwort liefert das Hamburger Abendblatt ab dem 2. Mai und veröffentlicht jeden Sonnabend eine Folge des neuen Podcasts „Ich sehe was, was du nicht siehst“.

Das könnte dir auch gefallen...