planet radio: Neue Shows, neuer Sound, neue Moderatorin

Sie kommt vom Mannheimer Sender sunshine live und hat dort zuletzt die Morningshow moderiert, ihr Name ist Aisha Buckman – A-ischa gesprochen – und sie ist die Neue bei planet radio. Ab Montag, den 10. Oktober, übernimmt Aisha beim jungen hessischen Sender planet radio die Nachmittagsshow zwischen 14 und 18 Uhr. Damit folgt sie auf Dani Döring-Steinitz, die bisher die Nachmittagschiene moderiert hat. „Aisha ist eine neue, starke Stimme im hessischen Radio – und nicht die einzige Neuerung in unserem Programm. Wir haben an unserer Musikauswahl und unserem Sound gefeilt. Kurz gesagt: neue Musik, neue Shows bei planet radio“, sagte Programmchef Marko Eichmann gegenüber der radioWOCHE.

Die Vormittagssendung von 10 bis 14 Uhr wird künftig von Deniz Gencler moderiert, Dani Döring-Steinitz wechselt in den Abend. Dani wird dann von 18 bis 22 Uhr ihre neue Personality-Show moderieren.

Mit vielen neuen Inhalten startet die Morningshow (6 bis 10 Uhr), weiterhin moderiert von Franzen und Boomchica Leni, in den Herbst, unter anderem mit einer täglichen Stand-Up-Comedy von Chris Tall.

Marko Eichmann: „Unsere veränderte Musikauswahl lässt sich an einem Beispiel gut erklären: Wir spielen immer um zehn Minuten vor der vollen Stunde den ‚planet-most-wanted‘-Song: Den beliebtesten Track, den sich unsere Hörer auf unserer Internet-Seite oder per App gewünscht haben. Heißt, wer planet hört, bekommt die neueste und beliebteste Musik.“ Zum neuen Sound von planet radio gehört das geänderte Akustiklayout der Musikbetten und Jingles. Produktions-Partner war das Londoner Studio „Wisebuddah“.

planet radio gehört, wie Hessens Marktführer HIT RADIO FFH und das Programm harmony.fm, zur Radio/Tele FFH in Bad Vilbel bei Frankfurt am Main. Das Programm von planet erreicht laut aktueller Media-Analyse 75.000 Hörer pro Stunde und 615.000 Hörer pro Tag. Bei Facebook ist planet mit 250.000 Fans die Nummer 1 aller hessischen Sender.

Das könnte dir auch gefallen...