Peter Maffay präsentiert seine Lieblingshits auf WDR 4

Was hört Peter Maffay, und welche Lieder haben ihn im Laufe seiner langen Karriere begleitet? Welche aktuellen Titel gefallen ihm besonders gut? In der WDR 4-Sondersendung „Maffays Musik“ stellt er seine Favoriten vor.

Nach seinem WDR 4-Radiokonzert im November war Peter Maffay erneut im Studio bei WDR 4 und hat dafür eine bunte Musikmischung mitgebracht: Die Spanne reicht von Beat der 60er über Rock-Klassiker bis hin zu aktuellen Produktionen von Adele oder Bruno Mars.

Im Herzen ist er aber ein Rocker, der die Stones, Bruce Springsteen, ZZ Top oder Led Zeppelin liebt. Die laute Gitarre dominiert dann auch seine Auswahl, aber es sind auch sensiblere Klänge zu hören, z. B. von Emmylou Harris oder die Beatles- Ballade „The long and winding road“. Auf die Frage, ob er lieber die Stones oder die Beatles gehört hat, antwortet Maffay: „Eindeutig Stones. Keith Richards ist für mich der Stone, der die Band geprägt hat. Erst viel später habe ich gemerkt, was für eine Qualität hinter den Beatles-Songs steckt. Auch John Lennon habe ich viel zu spät begriffen.“

Im Gespräch mit WDR 4-Musikchef Tom Petersen erzählt einer der wichtigsten Künstler der deutschen Musikszene auch über seinen Werdegang, seine Vorlieben, seine Arbeitsweise und gibt Episoden aus seiner Karriere zum Besten.

MAFFAYS MUSIK
Peter Maffay präsentiert seine Lieblingshits bei WDR 4
Donnerstag, 10. Dezember 2015
18.05 – 20.00 Uhr
Co-Moderation und Redaktion: Tom Petersen

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: