radioWOCHE-Logo

ORF will 2015 Jugendradio über DAB+ starten

Der ORF will 2015 sein angekündigtes junges Radioprojekt FM21 überraschend im Rahmen der geplanten DAB+ Tests ausstrahlen, das kündigte ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz vor dem ORF-Publikumsrat an. Mit dem neuen Sender hat der ORF die Hörer zwischen 14 und 24 Jahren im Visier. Der geplante DAB+ Testbetrieb in Ostösterreich soll zum Experimentierfeld für das neue junge Radio werden. Fernziel ist eine dauerhafte österreichweite Ausstrahlung, hierfür müsste aber erst das ORF-Gesetz geändert werden. Mit FM21 will der ORF junge Hörer abholen, die er mit Ö3 und dem “jungen, alternativen Kulturradio” FM4 nicht erreichen könne.

 

 

Das könnte dir auch gefallen...