radioWOCHE-Logo

ORF.at-Bundesländer-Sites in neuem Gewand

Ab heute, 12. Juni 2019, starten die ORF-Landesstudios mit einer überarbeiteten Version ihrer Websites. Auch das ORF.at-Volksgruppen-Angebot präsentiert sich in neuem, aktuellem Design. Die öffentlich-rechtliche Visitenkarte der Bundesländer im World Wide Web wird noch informativer. Der ORF intensiviert damit seine regionale Onlineberichterstattung.

Die Neuerungen und Features im Detail:

— Mehr Videos, größere Bilder und detailreiche Landkarten: So geben die Redakteurinnen und Redakteure der Landesstudios einen noch besseren Einblick in das aktuelle Geschehen im Bundesland. Detailreiche Landkarten helfen dabei, die Beiträge besser zu verstehen. Erstmals wird im ORF.at-Netzwerk jeder Beitrag räumlich eingeordnet.

— Das ganze Landesstudio auf einen Blick: Die „Bundesland heute“-Sendungen und deren „Kompakt“-Ausgaben sowie die Regionalradios werden nahtlos in die neue Seite integriert. Dadurch sind alle Angebote eines Landesstudios auf einen Klick verfügbar.

— Neue Darstellung der Podcasts: Die großen Geschichten der Bundesländer, jederzeit verfügbar – nun noch übersichtlicher und informativer.

— Die neuen Websites sind für alle Geräte optimiert: Ob am Handy, am Tablet oder am klassischen Computer – die Websites passen sich dem Endgerät an und bieten immer eine optimale Ansicht.

— Informationen für alle Userinnen und User: Wie sämtliche Seiten des ORF.at-Netzwerks sind auch die neuen Bundesland-Seiten für Personen mit besonderen Bedürfnissen optimiert, zum Beispiel für blinde und sehbehinderte Menschen.

Thomas Prantner, Stv. Direktor für Technik, Online und neue Medien: „Die regionale Online-Berichterstattung der ORF-Landesstudios leistet einen wesentlichen Beitrag zum Gesamterfolg von ORF.at. Der aktuelle, multimediale und moderne Relaunch ist ein weiterer wichtiger Schritt in der Digitalisierungsoffensive des ORF“.

Mag. Gerald Heidegger, ORF.at-Chefredakteur: „Enger, gerade in Gestaltung und Aussehen, sollen die Beiträge von news.ORF.at und den Landesstudios aneinanderrücken und damit eine noch größere Durchgängigkeit zwischen den journalistischen Elementen schaffen. ORF.at betont damit die Wichtigkeit und Strahlkraft der regionalen Berichte. Von Chronik, Politik bis zu Wirtschaft und Kultur. Und es soll noch mehr Besonderheiten aus den einzelnen Bundesländern in moderner, journalistischer Form zum Leuchten bringen“.

Auch ORF.at-Volksgruppen-Sites in neuem, aktuellem Design

Zusätzlich zu den ORF.at-Bundesländer-Websites werden auch die Seiten der Volksgruppen neu gestaltet, dem aktuellen Design und der aktuellen Technik angepasst. Diese Seiten sind in vielen Fällen das einzige tagesaktuelle Textmedium der entsprechenden Volksgruppe. Mit dem gleichzeitigen Start stellt der ORF auch hier seine Verantwortung für seinen öffentlich-rechtlichen Auftrag unter Beweis.

Yvonne Malak: Die Morgenshow

Das könnte dir auch gefallen...