Österreich: Museumsradio auf Mittelwelle geplant

Bald könnte es ein Revival der österreichischen Mittelwellenfrequenz 1476 kHz geben, die bis Ende 2008 vom Bisamberg aus für den ORF im Einsatz war. Auf der Frequenz, die Ende November von der Medienbehörde KommAustria am Standort Bad Ischl ausgeschrieben wurde, ist ein Museumsradiosender geplant.

Hinter dem geplanten „Museumradio AM 1476“ im Salzkammergut steht Reinhard Pirnbacher, der seit 14 Jahren bei Radio Salzburg die Sendung „Pirnis Plattenkiste“ moderiert. Auf dem Museumssender sollen, sofern das Projekt den Zuschlag für die Frequenz erhält, vor allem alte deutsche und internationale Schallplattenproduktionen zu hören sein. Pirnbacher kann dafür auf seine über 100.000 Platten umfassende Sammlung zurückgreifen. Die Sendeleistung der ausgeschriebenen Frequenz liegt bei rund 400 Watt.

Das könnte dir auch gefallen...