Rundfunk Werke GmbH, Berlin. Die Rundfunk Werke arbeiten als Nachrichtenredaktion für verschiedene deutsche Radiostationen. Dazu zählt Deutschlands größtes Privatradio Klassikradio. Zudem sind wir für zahlreiche Lokalsender tätig.

Niederlande: NPO schaltet 2015 Mittelwelle ab – kommt zusätzliches Spartenradio über DAB+?

nposterren
funxneu

Bilder: NPO

nopneuelogos Seit dem 19. August 2014 führen die sechs Radioprogramme des Nederlandse Publieke Omroep (NPO) den Beisatz NPO im Namen und Logo. Lediglich FunX verzichtet auf den Zusatz. Das öffentlich-rechtliche Rundfunksystem in den Niederlanden hat einige Eigenheiten. Unter dem Dach des NPO agieren als Vereine organisierte Rundfunkgesellschaften, die historisch verschiedene politische und konfessionelle Strömungen repräsentieren. Diese liefern vergleichbar zum deutschen ARD-Aufbau Programmteile für die landesweiten Rundfunk- und Fernsehprogramme zu. Dazu kommen die zwei Rahmenprogrammanbieter NOS und NTR, die für Nachrichten- und Kultursendungen verantwortlich sind.

Mittelwellen werden im September 2015 abgeschaltet
Im September 2015 wird NPO die Mittelwellen 747 kHz und 1251 kHz abschalten. Aktuell läuft auf den Frequenzen noch Radio 5. Zwischen 2001 und 2006 sendete man unter dem Namen Radio 747. Als Gründe für die Einstellung wurden Kostenersparnisse und eine Fokussierung auf DAB+ angegeben.

avrotros

Bild: AVRO TROS

Sterren.NL Radio ab 2015 über DAB+?
Die NPO plant im Frühjahr 2015 den Webchannel Sterren.NL Radio landesweit über DAB+ auszustrahlen. Sterren.NL Radio ist auf niederländische Musik spezialisiert. Produziert wird das Programm von der Rundfunkgesellschaft AVRO TROS. Widerstand gegen die Pläne kommt von den kommerziellen Anbietern. Das Bildungsministerium muss das Vorhaben noch genehmigen.

 

 

 

Das könnte dir auch gefallen...