Niederlande: Drei Regionalsender schließen sich zusammen

Die regionale Sendermarke Radio 8 FM aus Brabant expandiert. Zum Jahreswechsel benennen sich Freez FM in den Nord- und Nordost-Niederlanden und Radio Royaal in der Randstad in Radio 8 FM um. Die Sender werden aber weiterhin komplett eigenständige Programme bleiben, die unter der gemeinsamen Marke auftreten. Die drei Programme wollen vor allem bei der Vermarktung zusammenarbeiten. Radio 8 FM ist jetzt mit seinem Classic Hits-Format in allen niederländischen Provinzen bis auf  Flevoland und Limburg auf UKW zu hören.

Im landesweiten DAB+ Netz von MTVNL senden mittlerweile gleich zwei Programme mit niederländischer Musik – Team FM, das sich als “legaler Piratensender” bezeichnet und seit einigen Tagen auch Gigant FM. Ob die Programme langfristig on air bleiben oder nur zeitweilig über DAB+ zu hören sind ist unklar.

Das könnte dir auch gefallen...