Nicht gestartete Muxe: Digitalradiolizenzen in Paris, Marseille und Nizza widerrufen

Die Lizenzen für mehrere Digitalradio-Sendeplätze wurden widerrufen. Betroffen sind die Sender im prominent besetzten Pariser Mux 1 (Radio FG, Radio Nova, TSF Jazz, Skyrock, MFM Radio, Sud Radio+, Oüi FM, Radio Notre-Dame), im Mux Marseille 1 (Paname, Fréquence Mistral, Radio Dialogue, Radio Golfe d’Amour , Chante France,  Radio Espérance, Radio Crooner, Radio Orient, Trace Radio, ZEBRadio) und im Mux Nizza 2 (Paname, DICI Radio, Radio Vallée, Chante France, Radio Life, Radio Monaco, Radio Orient, Trace Radio, ZEBRAdio). Die für diese Muxe lizenzierten Anbieter hatten sich jeweils nicht auf einen gemeinsamen Sendernetzbetreiber einigen können und diese Ensembles  gingen deshalb nie auf Sendung. Wie es mit den Sendekapazitäten weitergeht bleibt unklar.

Das könnte dir auch gefallen...