Neues Stadtradio in Barcelona gestartet

Seit Dezember 2014 hat die katalanische Hauptstadt Barcelona ein neues Stadtradio. Barcelona FM sendet auf der UKW-Frequenz 91,0 MHz. Bereits seit September war man im Testbetrieb, vor drei Monaten konnte dann das neue Studio eingeweiht werden. Der Sender wird beim Stadtfernsehen BTV produziert, dahinter steht die Stadtverwaltung von Barcelona. Bis Ende 2013 sendete auf der Frequenz 91,0 MHz noch La Xarxa Ràdio bzw. vorher jahrelang COM Radio. Ende 2013 lief die alte Konzession aus und BTV wurde für die nächste Phase ausgewählt.

Letzte große Änderung in der katalanischen Radiolandschaft war im Oktober 2012 die Entscheidung des Regionalradios der Autonomen Gemeinschaft – Catalunya Ràdio –  seine Kulturwelle iCat FM nicht mehr über UKW auszustrahlen. Seitdem setzt man auf Internet und DVB-T. Die Frequenzkette von iCat FM, zu der eine 100 Kilowatt starke Frequenz in Barcelona gehörte, ist seit über zwei Jahren ungenutzt.

 

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: