radioWOCHE-Logo
AUDION+

Neues aus Polen und Tschechien – Privatradio-Mux in Rzeszów gestartet, KISS schließt Regionalstudios

DAB+ in Polen: Privatradio-Mux in Südostpolen nimmt Betrieb auf
Im südostpolnischen Rzeszów senden seit Anfang März mittlerweile auch einige Privatsender über DAB+. Vertreten sind das katholische Radio VIA der Rzeszower Diözese, mit Lem.fm ein Programm für die lemkische Minderheit, das auch bald auf UKW-Frequenzen in Gorlice bei Krakau und im niederschlesischen Polkowice starten will, und der Lokalsender Radio Leliwa aus Tarnobrzeg. Die Lizenz läuft vorerst bis Ende des Jahres. Gesendet wird vom Góra Magdalenka mit 1,5 Kilowatt Sendeleistung. Rzeszów hat rund 187.000 Einwohner und ist die Hauptstadt der Woiwodschaft Karpatenvorland im äußersten Südosten Polens. Im Großraum Rzeszów leben rund 350.000 Menschen. Die Grenzen zur Ukraine (90 km) und der Slowakei (100 km) sind nicht weit entfernt.

Das öffentlich-rechtliche Polskie Radio hat mittlerweile in Polen ein DAB+-Sendernetz aufgebaut, das die meisten Großstädte versorgt. Die großen polnischen Privatradioketten halten sich hingegen bisher von DAB+ fern. Neben dem neuen Mux in Rzeszów gibt es seit Anfang 2016 lediglich einen kleinen Testbetrieb im südpolnischen Szczawnica, dort senden mehrere katholische Sender rund um den Tarnower Diözesansender RDN Malopolska.

Anmerkung 29.3.17: Der neue Mux sendet natürlich in Rzeszów und nicht wie zunächst irrtümlicherweise in der Überschrift und im Text angegeben in Kielce. Danke an Marek für den Hinweis und die Ergänzungen zum genauen Senderstandort.

Tschechien: KISS ab Mai ohne regionale Sendefenster
Das junge Format KISS der tschechischen Radio United-Gruppe (Radio Beat, Country Radio, Signal Radio u.a.) gibt zum 1. Mai seine Regionalisierung auf. Betroffen sind sechs Regionalstudios des Jugend- und Danceformats, die bisher noch für einige Stunden eigene Programme produzierten. Künftig gibt es in ganz Tschechien das Programm aus Prag. Der Trend im tschechischen Radiomarkt geht deutlich zu einer Abschaffung von regionalen Sendefenstern. Waren früher viele Programme regionalisiert oder sind gar als Zusammenschluss von Regionalsendern entstanden, so wird nun oft kostengünstiger rund-um-die-Uhr aus Prag gesendet.

 

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: