Neuer Webradio-Kanal: HIT RADIO FFH „Leider geil“

Zuwachs bei den FFH-Webradiokanälen. Heute ist „FFH Leider geil“ gestartet. Idee dahinter: Es treten immer zwei Hits, die jeder kennt und „leider geil“ findet, gegeneinander an. Die Hörer bestimmen mit einem Klick, welcher Titel dann auf FFH.de, in der FFH-App und bei radioplayer.de läuft. Ob Helene Fischers „Atemlos“, „Tage wie diese“ von den Ärzten, Robin Schulz, Sarah Connor, Rea Garvey, „Biene Maja“ von Karel Gott…

Bei „Leider geil“ können die Hörer rund um die Uhr zwischen zwei Songs entscheiden. Welcher der nächsten Titel gerade wieviel Prozent hat, ist zu sehen und außerdem können die Musik-Fans mit einem Klick aufs Cover die nächsten Lieder auch vorhören.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: