Neue Radio-App von harmony.fm

Nutzen, was man wirklich braucht: Die Startseite der Radio-App des hessischen Privatsenders harmony.fm können sich die Hessen jetzt nach ihren Wünschen gestalten. Das harmony.fm-Team hat die kostenlose App komplett überarbeitet, verbessert, erweitert. Sie steht für Smartphones und Tablets im App- und Google Play-Store zum Laden oder Aktualisieren zur Verfügung.

Mit der harmony.fm-App haben die Hessen immer das Programm („Good Times. Good Music.“) mit den Kulthits aus den 70er-, 80er- und 90er-Jahren dabei, dazu 18 Webradio-Kanäle mit Rocksongs, Schlagern, Lounge-Musik und vielem mehr. Neu in der App sind Wochen-, Monats- und Jahres-Horoskop, Promi-News zum Lesen, Veranstaltungstipps und der Blick ins Sendestudio über die Webcam. Die App kann als Wecker dienen, so startet man mit dem harmony.fm-Radioprogramm in den Tag, und Einschlafen geht mit der „Sleep Time“-Funktion: Damit lässt sich das automatische Schließen der App einstellen. Nachrichten aus Hessen, Deutschland und der Welt gibt es, dazu Verkehrs-Informationen – mit Stau-Benachrichtigung für die eigene, tägliche Route („Meine Strecke“) sowie dem Fünf-Tage-Wetter für Hessen und auch für den eigenen Standort personalisierbar.

harmony.fm gehört, wie der hessische Radio-Marktführer HIT RADIO FFH und der junge Sender planet radio zur Radio/Tele FFH in Bad Vilbel bei Frankfurt am Main.

harmony.fm ist zu empfangen in und um Frankfurt (UKW 97,6), Offenbach (99,3), Darmstadt (93,0), Wetzlar/Gießen (101,3), Gießen (102,0), Bensheim/Bergstraße (107,5), Kassel (96,6), Wiesbaden (88,2), Bingen/Rheingau (101,8), Fulda (95,7), Eschwege (88,3), Bad Hersfeld (88,4), Rotenburg/Bebra (104,5), Dieburg/Darmstadt (104,7, 93,0), Hanau (106,8), Idstein (93,2), Friedberg/Bad Nauheim (100,4), Korbach (107,4), Limburg (92,1), Michelstadt (104,6), Marburg (96,2), Bad Camberg (105,4) und Alsfeld (94,1).

Das könnte dir auch gefallen...