radioWOCHE-Logo

Neue Podcasts: Radio Tatort aus der Schweiz, Elf-Stunden-Podcast mit Beisenherz und Polak, Bibel-Podcast mit Rückert

Der Kreis der Ermittler des “ARD Radio Tatorts” ist um ein neues Team angewachsen. Mit dem Krimi “Der dunkle Kongress” feiert das Schweizer Radio SRF seine Premiere. Die Schweizer werden von nun an jedes Jahr einen Fall zur ARD-Hörspielreihe beisteuern.

Der Radio Tatort des SRF erzählt die auf mehrere Folgen ausgelegte “Meiringer Trilogie”. Die Handlung ist in Meiringen im Berner Oberland angesiedelt, die erste Episode führt die Hörerinnen und Hörer zurück in das Jahr 1891. H. P. Anliker, berühmter Kommissär der Zürcher Polizei, verschlägt es in das Touri-Dorf, da seine Schwester Alva – Pionierin im Umgang mit dem eben erst erfundenen Phonographen – dort eine Präsentation zu absolvieren hat.

Doch als der Ermittler eintrifft, ist Alva verschwunden, und eine Reihe von grausigen Morden erschüttern den Ort. “Der dunkle Kongress” wurde von Matthias Berger (*1961), Gion Mathias Cavelty (*1974) und Lukas Holliger (*1971) geschrieben. Regie führte Susanne Jansen, für die Komposition war Ulrich Bassenge verantwortlich, die Dramaturgie hatten Susanne Janson und Katrin Zipse inne. Die Ursendung im Radio läuft am 11. Dezember auf Bayern 2 um 20.05 Uhr. In der ARD Audiothek ist “Der dunkle Kongress” bereits seit Freitag verfügbar.

Weitere Sendetermine im linearen Programm der ARD Radios sind:
11.12., 21.00 Uhr, hr 2
13.12., 19.05 Uhr, WDR 3
14.12., 17.05 Uhr, WDR 5 (Wiederholung)
13.12., 22.03 Uhr SWR 2 Krimi
15.12., 21.03 Uhr, SWR 4 (Wiederholung)
14.12., 21.05 Uhr, NDR Info
14.12., 22.00 Uhr, SR 2 KulturRadio
15.12., 18.05 Uhr Bremen 2
16.12., 21.05 Uhr Bremen 2 (Wiederholung)
16.12., 22.00 Uhr, MDR Kultur
16.12., 22.04 Uhr, RBB Kulturradio

Rückert startet Bibel-Podcast
Zeit-Journalistin Sabine Rückert, die schon für den erfolgreichen “Verbrechen”-Podcast hinter dem Mikrofon sitzt, hat nun weiteres Podcast-Projekt. Rückert hat festgestellt, dass immer weniger Menschen die Geschichten aus der Bibel wirklich kennen. Im Zeit Online-Podcast “Unter Pfarrerstöchtern” spricht sie deshalb mit ihrer Schwester Johanna Haberer, evangelischer Theologin und Professorin für Theologie und Medien an der Universität Erlangen-Nürnberg, über das Buch, das seit Jahrhunderte die Weltgeschichte prägt. Die beiden Schwestern sind in einem Pfarrershaushalt aufgewachsen. Alle zwei Wochen erscheint freitags eine neue Episode, die erste ist seit Nikolaus verfügbar. Zum Auftakt wird die Schöpfungsgeschichte behandelt. Die Idee für den neuen Podcast kam Rückert bei einem Auftritt im “Neo Magazin Royale” von Jan Böhmermann, als der Moderator im Talkgespräch Lücken in puncto Bibelwissen offenbarte.”Wir wollen niemanden bekehren, wir sind kein Kirchenfunk, wir wollen auch niemanden belehren, wir sind keine Schulstunde und keine Vorlesung über Theologie”, betont Rückert zu Beginn der Auftaktfolge. “Wir wollen erzählen, wir wollen diese biblischen Geschichten erzählen, in denen unsere Kultur wohnt und in denen wir aufgewachsen sind”, sagt Haberer. Kurze Bibelpassagen werden von einem Sprecher eingelesen. Der Podcast wird vom Berliner Studio Pool Artists produziert.

Audible: Beisenherz und Polak bestreiten Podcast-Marathon – P.M. History mit Podcast
Aus Anlass der 111. Ausgabe ihres Audible-Podcasts “Juwelen im Morast der Langeweile” haben Micky Beisenherz und Oliver Polak eine elfstündige Mammut-Ausgabe aufgenommen. In der XXL-Folge schauen Thees Uhlmann, Jörg Thadeusz, Sven Regener, Maxim Biller, Christiane Stenger, Samira El Ouassil und Edin Hasanovic im Berliner Studio vorbei. Ein schön geschriebenes Protokoll des Podcast-Marathons findet sich bei Welt Online. Neu im Audible-Angebot sind auch “Die vergessenen Drei – Der P.M. HISTORY Podcast”. Der leitende Redakteur der Geschichtszeitschrift, Joachim Telgenbüscher, präsentiert schon länger auf Twitter unter seinem Alter Ego “Dr. Guido Knapp“ skurrile historische Anekdoten. Für den Podcast hat er sich nun mit den Historikerkollegen Janine Funke und Fabian Klabunde zusammengetan. Ebenfalls neu an Bord bei Audible ist Volker Wieprecht, einer der Moderatoren der rbb Abendschau. In “Wieprechts Wahrheiten” geht er seit kurzem den großen Fragen des Lebens auf den Grund.

Antenne Bayern produziert Podcast für Frauenzeitschrift
Die Frauenzeitschrift “Madame” der Bauer Media Group hat am 4. Dezember mit „Bonjour, Madame!“ einen Podcast gestartet. Der soll ein “Luxus-Lifeguide zum Hören” sein. Madame-Chefredakteurin Petra Winter und die Radiojournalistin Cordula Senfft (Antenne Bayern) entführen in die Welt von Luxus, Mode, Architektur, Kunst, Kultur, Design und Schönheit. Antenne Bayern hat die komplette Produktion inklusive Sounddesign und technischer Abwicklung mit den Podcast-Plattformen übernommen.

Deutschlandfunk Nova setzt sich mit Plastik auseinander
In der sechsteiligen Podcast-Serie „Gefährlich praktisch – Unser Leben mit Plastik“ von Deutschlandfunk Nova beschäftigt sich Kerstin Ruskowski mit dem globalen Plastikproblem. Seit dem 2. Dezember werden sechs Wochen lang sechs Folgen im linearen Programm vorgestellt und dann als Podcast auf deutschlandfunknova.de und den gängigen Streamingplattformen veröffentlicht.

Hip-Hop-Krimi geht in finale Runde
Die Hip-Hop-Krimiserie “Das allerletzte Interview” der Autorin Visa Vie ging am 6. Dezember bei Spotify in eine finale dritte Staffel. “Für mich war mein Debüt als Autorin mit ‘Das allerletzte Interview’ meine beruflich bisher emotionalste und aufregendste Reise. Ich bin Spotify sehr dankbar für diese Chance und das Vertrauen. Mit der dritten und letzten Staffel beende ich nun diese Geschichte und freue mich darauf, das nächste Kapitel aufzuschlagen“, sagt Vie. “Das allerletzte Interview” ist eine Produktion von Spotify Studios in Zusammenarbeit mit The Agencee und ROOF Music.

Kultkinderserie kehrt zurück
Der Bayerische Rundfunk macht Highlightfolgen der Kinderradio-Reihe „Wumme“ aus den 1970er- und 1980er-Jahren wieder verfügbar. Ab sofort gibt es im Podcast „Geschichten für Kinder“ acht Folgen rund um Winter und Weihnachten. Seit Wummes Mama gestorben ist, müssen sie und ihr Vater alleine zurechtkommen, in 150 Folgen verfolgten seit 1970 Kinder und Eltern Wummes Leben.

BR macht Podcast über Karl Valentin
Bayern 2 widmet dem Münchner Komiker Karl Valentin einen siebenteiligen Podcast – die ersten zwei Folgen sind bei BR Podcast und in der ARD Audiothek verfügbar. Bayern 2-Kulturmoderator Christoph Leibold präsentiert Originalaufnahmen aus dem BR-Archiv, dazu sprechen heutige Kabarettisten wie Luise Kinseher und Jürgen Kirner über Valentin.

Media Pioneer plant Podcast mit Marina Weisband
Gabor Steingarts Media Pioneer startet Anfang 2020 zwei neue Podcasts. Im Februar erscheint der Talk-Podcast „Überstunde“ mit der früheren Piratenpartei-Geschäftsführerin Marina Weisband. Sie wird darin zusammen mit Media-Pioneer-Chefredakteur Michael Bröcker einmal die Woche mit einem Gast aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft intensiv über ein Thema sprechen. Angekündigt wird das Format als politischer Feierabend-Talk. Der Podcast soll zunächst in den Räumen von Media Pioneer an der Bleibtreustraße in Berlin-Charlottenburg und ab Mai auf dem Medienschiff „Pioneer One“ auf der Spree aufgezeichnet werden. Ab 2020 bekommt zudem Börenreporterin Sophie Schimansky, die schon in “Steingarts Morning Briefing“ zu hören ist, mit „Wall Street Weekly“ ein eigenes Format rund um das Geschehen an der New Yorker Börse.

Das könnte dir auch gefallen...