radioWOCHE-Logo
AUDION+

Neue Finanzierung für Soundcloud steht

Die Berliner Musikplattform Soundclound bekommt frisches Geld. 170 Millionen Dollar fließen laut “TechCrunch” in einer neuen Finanzierungsrunde, das Kapital kommt von der amerikanischen Raine Group und von Singapurs staatlichem Investmentfond Temasek.

Soundcloud-Mitgründer Alexander Ljung wird seinen Chefsessel räumen, ihn ersetzt der frühere Vimeo-Chef Kerry Trainor. Ljung und Co-Gründer Eric Wahlforss sollen der Firma aber erhalten bleiben, der eine als Chairman, Wahlforss als Chief Product Officer.

Soundcloud hat mit einigen Problemen zu kämpfen und musste Anfang Juli einen deutlichen Stellenabbau verkünden. Eine der Baustellen ist der erst relativ spät auf den Markt gebrachte kostenpflichtige Premiumdienst Soundcloud Go, der nach Einschätzungen aus der Branche nur schleppend anläuft. Damit wird der Musikdienst mit rund 150 Millionen US-Dollar bewertet, während es bei früheren Finanzierungsrunden auch schon 700 Millionen waren.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: