Neue Anteilsverhältnisse bei The Radio Group

Die Versammlung der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz in Ludwigshafen hat in ihrer Sitzung am 7. Dezember 2015 Änderungen der Inhaber- und Beteiligungsverhältnisse bei der The Radio Group GmbH als unbedenklich bestätigt. Bereits im dritten Anlauf hat die Gruppe einen neuen Investor ins Spiel gebracht.

Zuerst sollte die Antenne Koblenz GmbH knapp die Hälfte der Radiogroup Anteile übernehmen. Größter Anteilseigner bei der Antenne Koblenz GmbH ist jedoch Radio ENERGY Deutschland Chef Olaf Hopp, was für Aufsehen sorgte. Nach kritischen Medienberichten verzichtete Hopp allerdings auf einen Einstieg. Im Zweiten Anlauf sollte die Deutsche Industrieholding die angeschlagen Radiogroup finanziell unterstützen, aber auch dieses Engagement verlief im Sande.

Im dritten Anlauf nun soll es Antenne Bad Kreuznach Geschäftsführerin Doreen Gesierich richten. Sie hält alle Anteile an der Antenne Bad Kreuznach GmbH die widerum neuer Investor der The Radio Group Holding GmbH wird. Gesierich soll 49,9 Prozent der Anteile übernehmen. Nach radioWOCHE Informationen hatte Doreen Gesierich bereits im Vorfeld die Radiogroup finanziell unterstützt.

Die The Radio Group GmbH veranstaltet mit Zulassung der LMK mehrere Lokalradioprogramme in Rheinland-Pfalz wie Antenne Bad Kreuznach, Antenne Kaiserslautern, Antenne Landau, Antenne Pfalz, Radio Idar-Oberstein, Radio Pirmasens, City Radio Trier und Eifel Radio.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: